Archive for June, 2009

Zwei x Urbane Malerei

Monday, June 29th, 2009

[caption id="attachment_1103" align="alignright" width="300" caption="Urbane Malerei 1, 1979, Öl/Leinwand, 90x115cm"][/caption] Bilder die  nicht zu übersehen sind... "Wer schreibt der bleibt" oder "Wer malt ist dabei" und "Wer schaut spielt mit" Solcher Art Sprüche lassen die Zeit zwischen den Zeiten überdauern - Das Bild von 1979 hat seine Aktualität diesbezüglich nicht verloren. Weil es noch wenig ...

Eine neue Übersichtlichkeit

Sunday, June 21st, 2009

[caption id="attachment_1082" align="alignleft" width="212" caption="Bilderstapel, 2009, K.S."][/caption] Das Kramen in  Fächern ist doch mal ein Vorschlag den Habermasschen Begriff der Neuen Unübersichtlichkeit umzukehren (Der Philosoph Habermas ist gerade 80 geworden). In der Folge vom Denken in Begriffen erlauben wir uns in der Kunst ein hin und her der sinnlichen Gefühle. Die Malerin ...

Alles ist offen

Wednesday, June 17th, 2009

[caption id="attachment_1060" align="alignleft" width="269" caption="Mögliche Ansichten, 2008-09, Kistenobjekt, Postkartenoriginale"][/caption] Nach der Eröffnung ist vor der Eröffnung! Gestern konnten meine Gäste in der Galerie Pohl in der Wollankstr., Berlin Pankow den Start der Aktion IN ALLE WINDE VERSTREUEN nach ihrer Wahl mitgestalten. Die Überraschnug war gelungen: einige der Postkarten wechselten schon am ersten ...

Überraschungen – IN ALLE WINDE VERSTREUEN

Monday, June 8th, 2009

[caption id="attachment_1014" align="alignleft" width="300" caption="183 Tagesnotizen, 2008/09, Postkarten,Kiste,Karton,Papier,Leisten"][/caption] Das Schaltjahrprojekt 2007/2008 für J.M. hat der Malerin so viel Freude gemacht, so dass es schon wieder Neues zu sehen gibt... nämlich ein halbes Jahr = 183 x Tagesnotizen! Zur eigenen Überraschung ergeben die täglichen Gedanken Bilder und Worte , die ...

Die Freiheit verschoben… fortgesetzte Rufe aus dem Atelier…

Monday, June 1st, 2009

[caption id="attachment_1004" align="alignleft" width="418"] Vor-Ort-Berlin, 1989/91, Öl/Leinwand, 159x280cm[/caption] ... hat die Malerin das eigene "Frei-Sein" mit ihren Bildvorhaben in der aufgeregten Zeit um und nach 1989 verpasst oder gar verschoben? Auf jeden Fall ergaben sich mit der Sicht auf all die bevorstehenden Veränderungen nur eine Spiegelung ihrer empfundenen Verwurzelung in die eigene ...