Gefühlte Figuren als Bildgestalten

11. February 2013 – 15:14

K.S., Stadtfiguren-verwurzelt, 2013, Bild-Tagebuch, Mischtechnik auf Strukturkarton, 55×36 cm

 Es werden die Tage jetzt im Februar schon sichtbar länger und die Lust zur Farbe gibt den Ausschlag zum freieren Umgang mit den Materialien…

hier in meinem Werkraum kommen dadurch auch gleich die malerischen Stimmungen als anregende Gefühle hervor.

Mit Pinseln und Wasserfarben auf Papier gelingt manchmal eine  Erweckung von längstens eingelagerten Formen, die sich mir im Malprozess zu einem offenen Bildmaterial  fügen.

In ihrer spontanen Setzung ermöglichen dann Farbe und Fläche als Bildraum ganz neue Wege zu  unerwarteten Komposition

  1. 2 Responses to “Gefühlte Figuren als Bildgestalten”

  2. Ein Vorfrühlings Stadtbild, das Rot in den Lebensadern der Stadt.
    Grüße, Uwe-Jens

    By Uwe-Jens on Feb 24, 2013

  3. Das ist die beste Übertragung,die Lebensadern der Stadt durch Bilder als “Erweckung” zu spüren… herzlichsten Dank und Grüße an Uwe-Jens

    By K.S. on Feb 25, 2013

Post a Comment