Wenn meine Gedanken mäandern…

26. May 2014 – 18:25
-Mäandernde Richtungen- K.S., 2014, Pastell, Lithokreide und Collage, auf Strukturpapier

-Mäandernde Richtungen- K.S., 2014, Pastell, Lithokreide und Collage, auf Strukturpapier, 35x50cm

 

 

… dann ist es am allerbesten ein Blatt Papier bereit zu haben um mit Stiften und Farben die Wege  und Richtungen irgendwie in ein Daseinsgefüge  zu übertragen.

Einige Zeit glaubte ich das Zeichnen vor der Natur hätte eine vergleichbare  Wirkung  wie ein Kompass und es könnte ein gangbarer Weg sich dabei finden…

…im Weiteren erschlossen sich jedoch durch die   sinnhaften Erfahrungen  mit den Materialien der Malerei und in der Verwendung der Farbe ein weites freies Feld mit unendlich vielen möglichen Wegen in mehrere Richtungen auf einer Fläche einen Gedanken-Raum zu erfinden.

Heute erfahre ich mich selbst als ein Teil der Natur in einer mich umgebenen Wirklichkeit mit all den möglichen oder unmöglichen Richtungen.

– Und somit ist es also  meine eigene “innerliche Gefügtheit”, die  in den Zeichnungen oder in den Bildern zu erfahren ist.

 

 

Post a Comment