Die 80er Jahre mit einem Blick aus zwei Richtungen

17. August 2015 – 16:14
K.S.,1984/86, Öl auf Leinen,  90x110 cm

-Berlin am Meer- K.S.,1984/86, Öl auf Leinen, 90×110 cm

Jetzt, zur gleichen Zeit zwei Austellungen in Ost und West zur Malerei der Achziger Jahre! “Sinngebend” die jeweiligen Ausstellungs-Titel:  “DDR EXPRESSIV – DIE 80ER JAHRE”, im Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder) und “Die 80er – Figurative Malerei in der BRD”, im Städle Museum Frankfurt am Main.

Dies als Anlass beim Kramen in den Fächern, noch einmal von mir ein Bild aus dieser Zeit  hervor zu holen. Es erzählt nämlich mit seiner Stimmung,  die erlebte Geschichte meiner so empfundenen Zeit. “Berlin am Meer” als Symbol vom Kentern und “Ausschau halten” nach anderen Ufern, oder “Springen durch eine Lücke” des lange erlittenen Eingemauert Seins.

In beiden Städten mit dem Namen Frankfurt sind auch in beiden Ausstellungen in expressiver Weise malerische und künstlerische Identität zu erleben. Die Malerei im  Osten jedenfalls, war auch der Ruf nach einem Mut Aller, zur Forderung nach eigenständiger Lebensindividualität.

Post a Comment