Eine Homage an Hermann Glöckner von 1992

8. May 2017 – 17:19

K.S., 1992, -Pythagoras am Tor-, Farbholzschnitt, 55×76,5 cm, Resaervage und Platten Mehrfachdruck

In der Leipziger Galerie am Sachsenplatz  gab es 1989 für Hermann Glöckner anläßlich seines 100. Geburtstages  eine Ausstellung -Homage a Hermann Glöckner- ein Kreis von 74 beteiligten Künstlern ließ sich auf diese durch seine Kunst bestimmte  Anregung ein ihn zu ehren. Wie Giesela Schulz im Vorwort zum Katalog Schreibt:

“…Für eine Anzahl Kunstschaffender in unserem Lande war und wurde Hermann Glöckner zum geistigen Verwandten. Auf ihre eigene künstlerische Art versuchten sie, diesem hohen Anspruch gerecht zu werden…-Das Ergebnis beweist nachhaltig die geistig-künstlerische Auseinandersetzung mit dem Werk Herrman Glöckners, ohne das es hierbei zu Plagiaten kommt.”

Meine Teilnahme an dieser Ausstellung hatte mich dann 1992 zu einem weiteren Holzschnitt angeregt. Mit -Pythagoras am Tor- als Druck-Variante ins farbig Malerische gedacht, entstand durch eine sensitive Handabreibung erneut das Gespräch mit dem Meister des Dreiecks.

Post a Comment