Eine Leinwand von 1997 als ‘motherbord’

Monday, January 15th, 2018

[caption id="attachment_7062" align="alignright" width="434"] -Motherbord-, K.S.,1997, Öl auf Leinwand, 35x50 cm[/caption] so kann es sein... da  hatten sich am Ende der 90er Jahre  etliche Begriffe  aus der Computer-Welt auch in meine bildhafte Vorstellungswelt eingeschlichen... jedoch ganz aus dem Sehen der wie vordem erlebten Umwelt hergeleitet. Das ist in überraschender Weise, in sehr ...

Hoffnungs-Zeichen-Suche…

Monday, December 7th, 2015

[caption id="attachment_5692" align="aligncenter" width="425"] K.S., 1997, Fahnen-Detail, "Eh/He", Acryl auf Textil, eine Künstler-Aktion, 90er Jahre[/caption] ... Bild-Zeichen finden! Dazu sollte man jetzt gerade permanent Aufrufen... -Sein in der Zeit- um mit und durch Kunst-Arbeit, Zeichen zu setzen... als Daseinsmittelpunkt wird dann Liebe zur Lebendigkeit.

Berlin als Bühnenraum

Monday, March 24th, 2014

  [caption id="attachment_4716" align="alignright" width="387"] Bühnenstück mit Vasenform, K.S., 1997, Öl auf Leinwand, 30x35cm[/caption]     Die Stadt in der ich lebe ist unglaublich vital in ihren Veränderungen. da kommt man im Einzelnen nicht ganz mit. Aber das Malen von Bildern kann dennoch die persönliche Befindlichkeit sichtbar werden lassen. Fast jedes meiner in Berlin entstandenen Bilder ...

Geborgenheit im Mittelgrund

Monday, February 25th, 2013

Ein kleines Bild mit dem Titel -Die Vase- von 1997, [caption id="attachment_4107" align="alignright" width="327"] K.S., Die Vase, 1997, Öl auf Malpappe, 36x27,5 cm[/caption] ist bei der Entstehung eine Selbstvergewisserung geworden. Der Umgang mit dem Auftrag von Formen und Farben hat in seiner Anordnung eine einfache räumliche Gefasstheit. Aber scheinbar ganz ohne Absicht ist eine ...

Ein Objekt als Bildidee…

Monday, December 17th, 2012

[caption id="attachment_3956" align="alignright" width="310"] K.S., Fundstücke und Stifte auf Industriekarton, 2010[/caption]   um der Frage einer Bewertung eines Funkstückes nachzugehen, hilft nur, es aufzuheben und es solange im Werkraum und im eigenen Strom der Seh-Erinnerungen  hin und her zuschieben, bis sich durch andere, schon vorhandene Materialien  Kontraste  und Strukturen ergeben, die als ...

Die Magie der Zahlen als Polaroid-Projekt

Monday, October 22nd, 2012

[caption id="attachment_3789" align="alignright" width="378"] K.S., 55 Polaroid Fotos zum -Zahlen-Projekt 1-111-[/caption] Seit dem Sommer 1997 besitze ich als Geschenk eine Polaroid-Kammera die ich sehr gerne verwendet habe, trotz verschiedener Unhandlichkeiten! Es gibt einige Serien von Aufnahmen "in meinen Fächern", die in keiner anderen Technik ihre Ausdrucks-Wirkung erreicht hätten. Fast wie gemalt kommen ...

Ein Tempel für unser Wissen vom Nichts

Monday, March 21st, 2011

Das Bilder-Malen ist nichts anderes, als dem Gefühl vom Nichts persönlich widersprechen zu wollen. Ein gemaltes Bild widersteht nämlich, mit seiner Stellung als ein gegenwärtiges Gegenüber, einer befürchteten Leere. Es ist mit Augen zu sehen und kann mit Bildergeschichten das Weltwissen ergänzen. Wandeln sich etwa bei der Entstehung eines Bildes, dem Malprozess ...

Zwei Bereiche

Monday, January 31st, 2011

Wann ist ein Objekt ein Bild und  ist dann ein Bild noch ein Objekt?! [caption id="attachment_2443" align="alignleft" width="330" caption="Objektinstallation, 1997/zum Projekt Heilbronner Str.,               Foto: Bruno Sakrowski "][/caption] Das Spiel oder auch das Experiment mit den Vertauschungen von Wahrnehmungen gehört zu den Geschehnissen im web.werkraum. -Das Hin ...

Die Vermessung der Zeit

Monday, November 15th, 2010

[caption id="attachment_2297" align="alignleft" width="355" caption="Stundenköpfe, 1996/97, 12 Teile, Acryl auf Karton, je 70x50/gesamt 216x208 cm"][/caption] Wie leben wir, wie sind wir, wie geht es uns, was sagen wir, wie verstehen wir, was wünschen wir, was wissen wir, wie werden wir und wie sehen wir uns selbst in einer wohlmöglichen zeitlosen Zeit... ...

Kein vergessenes Bild

Monday, October 4th, 2010

[caption id="attachment_2157" align="alignleft" width="585" caption="Die Versehrten,1997, Öl/Leinwand, 55x90 cm"][/caption] Das freut die Malerin wenn eines der eigenen Bilder sich im gleichen Umkreis über längere Zeit  immer wieder neu behauptet. Am Ende gibt es davon doch noch einige mehr... von denen man sich nicht so gerne trennen mag. Vergessen sind diese dann aber ...