Bild und Kreuz-Form

Tuesday, May 22nd, 2018

[caption id="attachment_7312" align="alignright" width="454"] K.S.,-Giebelzeichen-2010, Öl auf Leinwand, 110x75[/caption] Meine Aufmerksamkeit für die Wirkung der Berliner Häuser, verstärkt durch die besonderen Formen ihrer  Giebeln,  hat für mich heute immer noch die vertraute Ausstrahlung  von gelebter und erlebter Geschichte. Zugleich als Bildvorstellung eingegraben in unbewussten Arealen sowie auch immer wieder erinnerte Formen der ...

Metaphysische Begegnung von Wissenschaft und Kunst

Monday, March 2nd, 2015

[caption id="attachment_5239" align="aligncenter" width="488"] K.S., 2015, Der eigene Blick, Digital Photo/ Spiegelungen[/caption] Ich denke also manches mal "um die Ecke" etwa mit Fragestellungen wie: ... versteht man das Bilder-malen als Sicht auf die Welt oder... versteht man in der eigenen Zeit die Welt erst durch das Bilder-malen? Und hat man erst herausgefunden ...

La grande bellezza…

Monday, August 5th, 2013

[caption id="attachment_4401" align="alignright" width="387"] -Backstage- K.S., 2010, Öl auf Leinwand, 40x60 cm -La grande bellezza-[/caption] ... Bilder sind es schon immer, die  große aber auch kleine Schönheiten hervor zaubern können. Im Sehen, erscheinen die Dinge die uns umgeben aber durch Bilder erleben wir auch andere uns fernere Welten, die uns helfen ...

Berlin mit einer Leinwand verbandelt

Monday, July 15th, 2013

[caption id="attachment_4356" align="alignleft" width="256"] K.S., Berliner Figur II, Arbeits-Zustand 2010, Öl auf Leinwand, 78x58 cm[/caption]   So wie die Berliner Häuser ihr Dasein in all der bemühten Stadt-Erneuerung behaupten, so genau ergeht es den Bewohnern. Denn die "Berliner Figur" ist nicht nur als Bild im (fast) ständigen "Sich-verändern". Das Bildermalen  ist im Verhältnis dazu, ...

Ein Objekt als Bildidee…

Monday, December 17th, 2012

[caption id="attachment_3956" align="alignright" width="310"] K.S., Fundstücke und Stifte auf Industriekarton, 2010[/caption]   um der Frage einer Bewertung eines Funkstückes nachzugehen, hilft nur, es aufzuheben und es solange im Werkraum und im eigenen Strom der Seh-Erinnerungen  hin und her zuschieben, bis sich durch andere, schon vorhandene Materialien  Kontraste  und Strukturen ergeben, die als ...

Denkraum mit Erwartungen

Monday, December 10th, 2012

Wenn das Atelier als Werkraum die eigene innere Landschaft widerspiegelt, so erscheint es als ein Feld des Möglichen, hier im tätig sein, sich selbst als Teil dieser Landschaft zu erleben. [caption id="attachment_3941" align="alignright" width="390"] Im Denkraum, 2010, Farbholzschnit, Verlorene Platte, 34,5x32 cm[/caption] Denn es gibt fast unendliche Räume im Raum, mit Verschachtelungen, ...

Holzschnitt – Zeit

Monday, November 26th, 2012

  [caption id="attachment_3887" align="alignright" width="235"] K.S., 2010, Holzschnitt, 4 Drucke, 47x32cm (Druckstock)[/caption] Die Querdenker wollten sich heute als Platzhalter betätigen und so kamen sie schnell mal auf die Blog-Seite der Editionen mit viel Schwarz  als starke Behauptung. Dafür sind dann die sensibleren Fardrucke (Häutung, Heilung Wandlung) auch nochmal als Link zum September'09 zu ...

Eine Montagsreflexion mit Gelb Rot und Blau

Monday, July 2nd, 2012

[caption id="attachment_3451" align="alignright" width="344" caption="Montagsreflexion, K.S., 2006, Wasserfarben auf Aquarellkarton, 29,8x39,8 cm"][/caption] Mit der dunkelbraunen Tusche, hat über einer "Vorzeichnung"auf dem Papier das Gespräch begonnen. Da mussten unbedingt die reinen Faben dazu kommen! Blau, Rot und Gelb haben ausgereicht, um im Aquarellformat den Platz zu bestimmen und zu wetteifern, wer den Ton ...

Neues Spiel neues Glück?

Monday, January 3rd, 2011

Können wir noch spielen... wenn wir sehen was ist! Oder ist es nicht schon immer das schönste Glück spielen zu können? Wir geben uns Selbst mit der Kunst  zu allen Zeiten die verschiedensten Spielregeln und hoffen dabei auf Glück.- NEUES JAHR NEUE MUSTER- das meinen die gute Wünsche für  2011 ! [caption id="attachment_2394" ...

Das Abenteuer kann weitergehen…

Monday, December 27th, 2010

Die Malerin kann ihr Tun weiterhin als als ein nicht endendes Fest feiern, auch wenn  die Kalendertage eines Jahres andere Einteilungen und Regelungen bereit halten! Denn das Geheimnis der entstehenden Bilder und die Summe davon ergeben immer neue offene Fragen. Das Abenteuer der Malerin besteht im Wechselspiel mit ihren malerischen Möglichkeiten, die gefühlten ...