Erinnerung an Banska Bystrica

Monday, April 24th, 2017

[caption id="attachment_6620" align="aligncenter" width="604"] K.S., Bildfindung, 2017, mit Sammlungsgeschichte[/caption] Schon in den 80er Jahren gab es in Banska Bystrica ein spezielles Interesse für den Holzschnitt. ich hatte das Glück 1988 und auch noch 1990 beteiligt zu sein. Nun durch den digitalen Zufallsfund sehe ich wie einfühlsam die fünf Beispiele in dieser speziellen Sammlung ...

Die eigenen Bilder haben auch ihre Anregungen im Abstrakten…

Tuesday, April 18th, 2017

[caption id="attachment_6596" align="alignleft" width="277"] K.S. Detailaufnahme, 2017, Maria erkennt IHN nicht, 2o13, Öl auf Leinen[/caption] [caption id="attachment_6597" align="alignleft" width="288"] K.S., Detailaufnahme, 2017, Familienbild 1991, Öl auf Leinen[/caption]                 Das Osterfest war gestern und heute holen wir das -Montagskramen- nach, um zur Abwechslung als Anregung zwei Bilddetails ins Licht zu stellen. Bei aller Dinglichkeit im ...

Ansichten -Tag und -Nacht im Budissin

Monday, April 10th, 2017

[caption id="attachment_6581" align="alignleft" width="300"] K.S., Austellungsdetail, Blick ins ZEITFENSTER, Galerie Budissin, Bautzen 2017, screenshot,[/caption] Den Frühling in Bautzen einzuläuten, ist sinngebend, wenn man das Glück hat, solches mit einer Ausstellung in der Kunstvereinsgalerie -Budissin- zu tun... Zurück in Berlin, sind heute in der Rückschau zwei Einblicke als Kontraste zusehen. Fünfzehn Bilder und ...

Bald wird mein -ZEITFENSTER- in Bautzen geöffnet

Monday, April 3rd, 2017

[caption id="attachment_6568" align="aligncenter" width="518"] Einladung zur Ausstellung ZEITFENSTER 2017, Galerie Budissin, D-02625 Bautzen, Schloßstraße 19[/caption] Das Aufbauen einer Ausstellung hat immer den schönsten Reiz. Besonders wenn es gelingt die Erwartungen und Hoffnungen auf die Wirkung der Bilder bestätigen zu können. Mit einer gelungenen Hängung könnte dann der Galerie-Raum zu einer Bühne ...

Zwei Leidenschaften für das Bildhafte…

Monday, March 27th, 2017

[caption id="attachment_6560" align="alignleft" width="312"] K.S., Die Leidenschaft, Detail-Aufnahme, -Stadtsommer-, Öl auf Leinwand von 1979[/caption] ...vielleicht könnte man es besser so sagen: -"wie, doppelt hält besser ?"- oder "wenn zwei das gleiche tun ist es immer noch nicht das Selbe!"... die Leidenschaft jedenfalls ist immer persönlich und deshalb individuell... diese neue Anregung stammt ...

Das Schweben zwischen Traum und Wirklichkeit

Tuesday, March 21st, 2017

[caption id="attachment_6530" align="aligncenter" width="500"] K.S., 11.März, 2017, Kohle und Grafit auf Bütten, 48x62 cm[/caption] Wenn es nichts Wirkliches geben würde, dann hätte man wenig zu erzählen... zum Glück gibt es aber die Bilder, die ohne Worte ihre Geschichten in der sogenannten Mal-Haut erkennen lassen.

Kleines Gespräch der Fundstücke

Monday, March 6th, 2017

[caption id="attachment_6515" align="aligncenter" width="398"] K.S., 2017, Fundstück-Collage, 28,5x 32,5 unregelmäßig[/caption] Bei meinem Papier-Theater sind "die Bretter die die Welt bedeuten" meine Zeichentischplatte und das drumherum des Ateliers. So einiges an kuriosen Formen bleibt immer in Reich und Sichtweite. Wer davon die Hauptrolle übernimmt ist oft ganz ungewiss; also, alles schon mal ...

Erinnerung an die Wilden 80er Jahre in Schwarz-Weiß

Monday, February 20th, 2017

[caption id="attachment_6489" align="aligncenter" width="429"] -Frühlingshaftes-, Öl auf Leinwand, 100x130 cm ("ich hab den Farbfilm vergessen...") Dokumentationsfoto K.S., 1986,[/caption] Wieder einmal eine virtuelle Begegnung mit dem sogenannten Weltgefühl der alten Zeit in den sogenannten Neuen Ländern in Deutschland... In Bezug auf die Ausstellung "Die Wilden 80er Jahre" -in der Deutschen Malerei- im POTSDAM ...

Der “Wille zum Bild” leicht und schwer zugleich…

Monday, February 13th, 2017

[caption id="attachment_6477" align="alignleft" width="342"] K.S., 2015, -Der Traum-, Öl auf Leinwand, 78x55cm[/caption] ...aber vor allem gehört dieser Wille zu einem Weg, der einmal begonnen, sich weiter verzweigt und auch nicht mehr verlassen werden kann:  Die Malerei ! In erwachendem Bewusstsein fließender Gedanken, gibt es ein Werden und ein Verwandeln der erlebten oder ...

Die Ringbahn verkabelt mit Berliner Erinnerungen

Monday, January 30th, 2017

[caption id="attachment_6455" align="alignright" width="382"] K.S. , An der Ringbahn, Berlin, Prenzlauer Berg, Farbzeichnung, 2011/12[/caption] Nirgendwo kann man besser aus einem S-Bahnfenster die Stimmung der Stadt Berlin als einen gegenwärtigen und historischem Architektur-Körper zusammen erleben; - wie in der seit 2001 wieder vollständig funktionierenden  Ring-Bahn. Am eindrucksvollstem ist mir  die Strecke von ...