Wie sich die Bilder gleichen…

Monday, May 29th, 2017

[caption id="attachment_6691" align="alignleft" width="461"] K.S., -Sumpflandschaft-, 1986/87, Öl auf Leinwand, 60x80 cm, gerahmt[/caption] ...in der Anschauung entspricht das Seherlebnis nicht immer der Wirklichkeit, aber allgemein macht sich wohl jeder ein Bild von dem was ihn umgibt. Jedoch mein gemaltes Bild aus den 80er Jahren hat wiederum viele Möglichkeiten der Lesart, als Anregung ...

Gruppenfoto mit Kupferdieb und Zwiegeschpraech

Monday, May 15th, 2017

[caption id="attachment_6658" align="alignleft" width="494"] Gruppenfoto zur Finissage,-ZEITFENSTER-K.S., Malerei und 2 Skulpturen[/caption]       Das Foto als Erinnerung an ganz neue Erfahrungen bei der Begegnung mit Kunst; inmitten von erfreuten und wissensdurstigen Besuchern gab es zur Finissage der Ausstellung -ZEITFENSTER- in der Bautzener Galerie Budissin eine verlebendigte Idee eines Zusammentreffens von Malerei (Mein Zwiegespräch), Skulptur ...

Wenn Objekte zu Bilder werden…

Monday, May 1st, 2017

[caption id="attachment_6636" align="aligncenter" width="521"] Zahlen-Objekt, K.S., 1. Mai 2017, Digitale-Photographie, Atelier-Situation...[/caption] ... da ist jedenfalls auch immer ein Aha-effekt im Spiel... liegt es daran, dass wir zu aller erst die Welt mit allen unseren Sinne über die Dinge und ihre Gegenständlichkeit erfahren? Nun aber vor einem Bild interessiert es uns das ...

Das Schweben zwischen Traum und Wirklichkeit

Tuesday, March 21st, 2017

[caption id="attachment_6530" align="aligncenter" width="500"] K.S., 11.März, 2017, Kohle und Grafit auf Bütten, 48x62 cm[/caption] Wenn es nichts Wirkliches geben würde, dann hätte man wenig zu erzählen... zum Glück gibt es aber die Bilder, die ohne Worte ihre Geschichten in der sogenannten Mal-Haut erkennen lassen.

Zur Fastnacht eine Südnacht aus Boshenzi

Tuesday, February 28th, 2017

[caption id="attachment_6504" align="alignright" width="302"] K.S., 1987, -Südnacht in BOSHENZI-, Aquarell auf Karton, 51x42 cm[/caption] Beim Kramen in meinen Fächern tauchen zu bestimmten Anlässen auch mal dazu stimmige Erinnerungen auf: So ist es heute ein kräftiges Aquarell, das im August 1987  in Bulgarien bei einem Studienaufenthalt entstanden ist. Noch immer und wiederum zeigt ...

Der “Wille zum Bild” leicht und schwer zugleich…

Monday, February 13th, 2017

[caption id="attachment_6477" align="alignleft" width="342"] K.S., 2015, -Der Traum-, Öl auf Leinwand, 78x55cm[/caption] ...aber vor allem gehört dieser Wille zu einem Weg, der einmal begonnen, sich weiter verzweigt und auch nicht mehr verlassen werden kann:  Die Malerei ! In erwachendem Bewusstsein fließender Gedanken, gibt es ein Werden und ein Verwandeln der erlebten oder ...

Die törichte Jungfrau, wo gibt’s denn heute noch so etwas…

Monday, October 17th, 2016

[caption id="attachment_6284" align="alignright" width="348"] K.S.,1988, Farbholzschnitt, K.S., Farbholzschnitt, Druck, 30x35, Sammlung: Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder), Museum Schwerin( MV), Auflage 1-12[/caption] ... ntürlich hier beim Kramen in den Fächern! So ungefähr war die Situation in meinem Atelier in den Achtziger Jahren, zwischen Sinnlich und Bedrückt... vielleicht auch Abwartend. Aber immerhin, mit einer Hoffnung, ...

“Ratz-Batz” so ist der Herbst schon da…

Monday, October 10th, 2016

[caption id="attachment_6230" align="alignleft" width="354"] K.S., 2016, Atelierecke, Digital-Photographie[/caption] Es ist nicht nur der Augensinn, der uns die Wirklichkeit im Wandel des Lichts erleben lässt.  Frühling, Sommer, Herbst und Winter, die Jahreszeiten...das hat mich und den durchschnittlichen Mitteleuropäer in seiner Lebenskultur geprägt. Selbst das schon längstens Gewusste, wird in heutiger Zeit versucht zu ...

Individueller Eigensinn gehört dazu…

Monday, October 3rd, 2016

[caption id="attachment_6202" align="aligncenter" width="500"] Einladung u.Infokarte, MJK, Frankfurt (Oder), Abb.: W.Stötzer u. H.Scheib[/caption] [caption id="attachment_6205" align="aligncenter" width="500"] Innen-Karte: Ausstellung, JKM, 2016-2017, Skulpturen aus 100 Jahren[/caption] Die ersten Oktobertage erfreuen mit dem wunderbaren Herbstlicht und gute Empfindungen zum Wechsel der Jahreszeiten. Dies gilt nun für mich ebenso, wie für meine Ausstellungsbeteiligung: - ...UND IMMER ...

Vor Jahren in der Galerie am Prater schon zu sehen…

Monday, August 22nd, 2016

[caption id="attachment_6142" align="alignleft" width="219"] K.S.,1986, - Der Rufer-, Mischtechnik auf Karton, (Galerie am Prater, 87), Berlin, 71,5x51[/caption] etwa ab 1985 hatte ich mit einer Selbstbezeichnung als "Berliner Malerin" meine künstlerische Entfaltung programmatisch auf die Malerei bezogen, um somit auch ohne eine Gruppenzugehörigkeit meinen Ausdrucksweg anzuzeigen. 1987 wurden in der zweigeteiltem Stadt 750 ...