Ein Himmel voller Farbiger Hoffnungen

Monday, October 30th, 2017

[caption id="attachment_6951" align="alignright" width="307"] K.S., Digitale Photographie, 29.10.2017, Vernissage Kunsthaus Achim Freyer Stiftung[/caption]   ...mit der zentralen Leinwand-Konstruktion an der Decke, wird ein Raum zum "Salon Nr.4" erklärt um zu einem gemeinsamen Raunen der Bild-Beiträge in "Petersburger Hängung" anzuregen. Man muss sich darauf einlassen das Rufen, Flüstern, Flattern und Winken der bildnerischen Akteure  ...

Eine Posaune für Seh-Überraschungen

Monday, November 11th, 2013

[caption id="attachment_4553" align="aligncenter" width="512"] Eröffnungsfoto in der Galerie Pohl, 5.11.2013[/caption] Da trifft sich die DADA-Posaune mit der Kunst "von anderer art"- Die Ausstellung ist eröffnet! Joachim Pohl hat seine Galerie wieder einmal zum Ort der Begegnungen gestaltet! [caption id="attachment_4555" align="alignright" width="267"] K.S., 1998,-Filz-Wirtschaft- Kleine Installation, Objektkasten, Holz,Eisen, Filz, versch.Materialien[/caption] Besondere Dinge ... ...und viele ...

In der AUSWAHL…

Monday, June 10th, 2013

  [caption id="attachment_4290" align="alignleft" width="594"] -Kopfgehäuse- im Ausstellungsraum in der Galerie Pohl, Berlin Pankow (Blick zum Hof)[/caption]   20 Jahre  besteht die Galerie Pohl in der Pankower Wollankstr. Jetzt gibt es eine Ausstellung mit ausgewählten Bildern, die in den Jahren von 1993  bis 2013 dort zu sehen waren... Mein -Kopfgehäuse- von 1993/94 ist mit ...

Open the Box

Monday, July 9th, 2012

-Open the Box- so ist der Titel eines mehrteiligen Bildes von 1998/99. Sinngemäß und auch wörtlich, kann man diese Aufforderung übertragen, auf den Zustand zum "Montagskramen" hier im webwerkraum... - aufgefallen ist ein Detail gleich auf der ersten Tafel: das im gemalten Blau vorgeformte weißliche Kreuz auf roter Erde... bei der ...

Das Veilchen und die Rose in der Neuen Nationalgalerie

Monday, January 24th, 2011

[caption id="attachment_2435" align="alignright" width="448" caption="Eremiten, 2006, Öl/Leinwand, 75x55 cm"][/caption] ...so also - eventuell als Eremit - wird es möglich sein 72 Stunden in der Neuen Nationalgalerie zu verweilen und dabei, die eigenen Vorstellungen und  natürlich die Bilder davon in Gedankensprünge zu verwandeln! Das Museum an der Potsdamer Strasse in Berlin, versteht es ...

Auf einem Auge blind?

Monday, September 6th, 2010

[caption id="attachment_2071" align="alignleft" width="290" caption="Springkraut, 2003, Öl/Leinwand, 71x50"][/caption] Bei meiner letzten Ausstellung erweckte der Bildtitel SPRINGKRAUT einige zusätzliche Assoziationsmöglichkeiten, um über die Betrachtung hinaus, zu eigenen Bild-Versionen zu gelangen. Wenn auch manch einer nichts damit anfangen konnte, so hat die Malerin jedoch mit den Farbsetzungen und den Linien eine schön verschachtelte Landschaftswelt ...

Weglaufen geht nicht

Monday, April 19th, 2010

Das Leben mit allen Veränderungen, Begebenheiten und Ereignissen ist immer schneller als man denken kann. [caption id="attachment_1807" align="alignright" width="272" caption="Weglaufende, 1981, Japanbogen,40x32 cm"][/caption] Allein den Bildern ist die Eigenschaft des Vorausdenkens und ebenso des Nachdenkens möglich. Die Malerin versucht sich in dieser Behauptung und somit auf Beharrung ihrer figurativen Formulierungen vom Weltgefühl. Viele ...

Malerei bringt Rettung doch!

Monday, August 17th, 2009

[caption id="attachment_1205" align="alignleft" width="300" caption="Kleines Dach, 1998, Öl/Leinwand, 45,5x60 cm"][/caption] Die Individualität der malerischen Umsetzung und die freie Assoziation von Gedanklichem bei der Herstellung von eigenen Bildern ist für die Malerin die natürlichste Daseinsbedingung. Wie anders könnte sie sich selbst als "Berliner Malerin" bezeichnen oder gar "auszeichnen" wollen! Malerei ist nicht die ...

Kunst bringt Gunst – ?

Monday, March 2nd, 2009

[caption id="attachment_785" align="alignleft" width="195"] "by Tannert" Foto: Bruno Sakrowski, März 1989, Berlin Karlshorst[/caption] [caption id="attachment_786" align="alignleft" width="198"] Installationsdetail -Foto: B. Sakrowski, März 1989, Berlin Karlshorst[/caption] Heute ist dieser Satz (ohne Fragezeichen) beliebter als je. Häufig dabei die Vorstellung, dass die Kunst irgendwie etwas schmücken, verbessern und aufwerten sollte - oder im Schlimmeren, ...

Besucher in Bitterfeld

Monday, February 2nd, 2009

Die Berliner Zeitung hat wieder Überraschungen auch für mich als Berliner Malerin bereit: im "Magazin" der Wochenbeilage dürfen die Besonderen, nämlich die ausgesuchten Leute als medial ernannte Persönlichkeiten über Ihre Erlebnisse zum Tag des Mauerfalls berichten. Wenn wie an diesem Wochenede mal wieder Klaus Staeck erwählt ist, freut es ...