Ein Himmel voller Farbiger Hoffnungen

Monday, October 30th, 2017

[caption id="attachment_6951" align="alignright" width="307"] K.S., Digitale Photographie, 29.10.2017, Vernissage Kunsthaus Achim Freyer Stiftung[/caption]   ...mit der zentralen Leinwand-Konstruktion an der Decke, wird ein Raum zum "Salon Nr.4" erklärt um zu einem gemeinsamen Raunen der Bild-Beiträge in "Petersburger Hängung" anzuregen. Man muss sich darauf einlassen das Rufen, Flüstern, Flattern und Winken der bildnerischen Akteure  ...

Eine Erinnerung an “Die Wilden Achtziger Jahre”

Monday, December 5th, 2016

[caption id="attachment_6363" align="alignleft" width="274"] K.S.,-Ozon-, 2016, Mischtechnik auf Leinwand 36x31,5[/caption] Alles ist noch offen, alle Wunden vorgezeigt, aber sind wir noch immer so wild...? Or what's now... Vielmals hatte ich selbst meine Gedanken in die seit Ende der 70er entstandenen Bilder verwoben, doch war ich nicht so wild!..? Oder, hatte ich mit meinen ...

Vor Jahren in der Galerie am Prater schon zu sehen…

Monday, August 22nd, 2016

[caption id="attachment_6142" align="alignleft" width="219"] K.S.,1986, - Der Rufer-, Mischtechnik auf Karton, (Galerie am Prater, 87), Berlin, 71,5x51[/caption] etwa ab 1985 hatte ich mit einer Selbstbezeichnung als "Berliner Malerin" meine künstlerische Entfaltung programmatisch auf die Malerei bezogen, um somit auch ohne eine Gruppenzugehörigkeit meinen Ausdrucksweg anzuzeigen. 1987 wurden in der zweigeteiltem Stadt 750 ...

Wer sucht der findet…

Monday, October 26th, 2015

  [caption id="attachment_5649" align="aligncenter" width="538"] Sammlung Jan Linkersdorff, Plakat 69, K.S., 1989, Linoldruck, 50x65 cm[/caption] ... Finden ist schön, wenn man noch mit Neugierde auf sein eigenes Leben schauen kann. Ob es  Pilze sind oder noch besser - die eigenen Bilder die ein Dach gefunden haben! So ging es am Sonntagvormittag bei einem ...

Die Sehnsucht- den Glanz des Unsichtbaren erleben…

Monday, February 23rd, 2015

[caption id="attachment_5229" align="aligncenter" width="586"] K.S., Atelier-Stillleben, Digitalfoto, 2015[/caption] zum Erleben, braucht man alle seine Sinne... beim Rufen nach Innen sind ständig unsichtbare Bewegungen als Unruhe und Vibrationen auszumachen... im besten Falle beginnt schon der Morgen mit dem Spiel  sinnhafte Kräfte zu wecken... so kann es gelingen immer wieder Gedankliches in Verbundenheit ...

Ein Objekt als Bildidee…

Monday, December 17th, 2012

[caption id="attachment_3956" align="alignright" width="310"] K.S., Fundstücke und Stifte auf Industriekarton, 2010[/caption]   um der Frage einer Bewertung eines Funkstückes nachzugehen, hilft nur, es aufzuheben und es solange im Werkraum und im eigenen Strom der Seh-Erinnerungen  hin und her zuschieben, bis sich durch andere, schon vorhandene Materialien  Kontraste  und Strukturen ergeben, die als ...

“Und wir versinken doch”…

Tuesday, December 27th, 2011

... so schrieb die Malerin noch am 25.08.2009 eine Notiz in ein analoges Bildtagebuch unter eine Illustration der Empfindungen, wenn man die Vielfalt des Netzes und die damit verbundenen Anregungen aller dort aktiven Teilnehmer wahrnehmen will... [caption id="attachment_2988" align="alignleft" width="192" caption="Versunkenheit, 2009, Mischtechnik auf Strukturpapier, 50x32 cm"][/caption] Aber heute ist es kein ...

Sponsor gesucht -eine Aktion

Monday, April 11th, 2011

[caption id="attachment_2609" align="alignnone" width="354" caption="Ich-Kopf,1999/2000, Mischtechnik/Leinwand, 195x140 cm"][/caption] Etwas ungewöhnlich, wenn für den eigenen Kopf eine Bezahlung in Euro, Dollar oder sonst etwas ähnliches Geld gesucht wird, sozusagen ein "Kopfgeld"! Aber alles ist möglich, denn schon seit längerem, befindet sich eine Leihgabe der Berliner Malerin Karin Sakrowski (Berlin) im Museum Junge Kunst ...

Zeitgefühl – wie eine Wanderung –

Monday, March 14th, 2011

[caption id="attachment_2538" align="alignleft" width="435" caption="Die Wanderung, 1995, Öl/Leinwand, 45x55cm"][/caption] Die Malerin wird bei ihrem "Montagskramen" mit einem der Bilder von 1995 erinnert an Lebens- und Daseinsempfindungen, die heute wie damals sich durch die Gleichzeitigkeit vieler Ereignisse in unserer Welt immer wieder neu artikulieren. Jedes Leben ist eine Wanderung. Für unsere Lebens-Wanderung haben wir ...

Das Bild erfindet die Freiheit im Eingeschlossensein

Monday, February 7th, 2011

... so hatte die Malerin den Entwurf  und ihre Ideen zu den Bildern der Hausfiguren benannt. Aber ob eingeschlossen, ob drinnen oder draussen, frei sein ist jedenfalls ebenso widersprüchlich oder gar widerspenstig wie die meisten gedachten Zustände des Daseins... [caption id="attachment_2451" align="aligncenter" width="376" caption="Drei Hausfiguren (Drinnen und Draussen), 2009/10, Öl/Leinwand, 100x70 ...