Das Schweben zwischen Traum und Wirklichkeit

Tuesday, March 21st, 2017

[caption id="attachment_6530" align="aligncenter" width="500"] K.S., 11.März, 2017, Kohle und Grafit auf Bütten, 48x62 cm[/caption] Wenn es nichts Wirkliches geben würde, dann hätte man wenig zu erzählen... zum Glück gibt es aber die Bilder, die ohne Worte ihre Geschichten in der sogenannten Mal-Haut erkennen lassen.

Ich hab’ im Traum mein Bild gesehen

Monday, June 3rd, 2013

[caption id="attachment_4273" align="alignright" width="318"] Prophet für eine Malerin,1989/90K.S., Bildobjekt/ Eitempera auf Holz, Eisen verzinkt[/caption] Noch dazu hatte das Bild ein Schild mit seinem Titel: " Prophet für eine Malerin" ! Das Schild war übergroß  aber die Aufschrift wurde immer kleiner wenn man sie entziffern wollte verschwandt sie ganz im Dunkel der ...

Gestern war Palmsonntag

Monday, April 2nd, 2012

...in der Woche vor dem Osterfest werden die Erwartungen an das beginnende Neue im Jahreslauf auch durch die Nachdenklichkeiten zur christlichen Erzählung bestimmt. Im Werkraum erinnert ein kleines Frühlings Bild  von 2001 an ein Gefühl, das man mit dem Begriff des "Innehaltens" auch jetzt noch treffen könnte. [caption id="attachment_3256" align="alignright" width="210" ...