Die eigenen Bilder haben auch ihre Anregungen im Abstrakten…

Tuesday, April 18th, 2017

[caption id="attachment_6596" align="alignleft" width="277"] K.S. Detailaufnahme, 2017, Maria erkennt IHN nicht, 2o13, Öl auf Leinen[/caption] [caption id="attachment_6597" align="alignleft" width="288"] K.S., Detailaufnahme, 2017, Familienbild 1991, Öl auf Leinen[/caption]                 Das Osterfest war gestern und heute holen wir das -Montagskramen- nach, um zur Abwechslung als Anregung zwei Bilddetails ins Licht zu stellen. Bei aller Dinglichkeit im ...

Alter Schnee und etwas Neuschnee in Berlin

Monday, January 9th, 2017

[caption id="attachment_6422" align="alignleft" width="406"] K.S., 1975, Schnee in Weißensee, Bühringstr., Öl auf Karton, 35,5x45[/caption] "... das ist ja alter Schnee von gestern!", aber auch: "Schnee ist für eine Naturstudie eine optische Sensation" Solcher Art Sprüche aus meiner Zeit an der Kunsthochschule in Berlin Weißensee in der Bühringstraße, gehörten zur damaligen Stimmung, die nicht ...

Natur-Malerei als Inspiration

Monday, May 23rd, 2016

[caption id="attachment_5964" align="alignnone" width="440"] -Mond und Venus, nicht zusammen- K.S. 1990, Aquarell über Wachsstifte auf unikatem Japan-Bogen, 60,5x62 cm[/caption] Alles was uns umgibt, schließt uns selbst darin ein. Nur im Blick einer individuellen Sicht, gelange wir zur freien Gestaltung. Jedes mal wenn mir die Form eines Ovals ins Auge fällt, gelangen meine ...

Hoffnungs-Zeichen-Suche…

Monday, December 7th, 2015

[caption id="attachment_5692" align="aligncenter" width="425"] K.S., 1997, Fahnen-Detail, "Eh/He", Acryl auf Textil, eine Künstler-Aktion, 90er Jahre[/caption] ... Bild-Zeichen finden! Dazu sollte man jetzt gerade permanent Aufrufen... -Sein in der Zeit- um mit und durch Kunst-Arbeit, Zeichen zu setzen... als Daseinsmittelpunkt wird dann Liebe zur Lebendigkeit.

Ein Bild ist ein Bild

Monday, June 8th, 2015

[caption id="attachment_5397" align="aligncenter" width="415"] K.S.,- Work in Progress- Digital-Fotographie (Detailaufnahme), ÖL auf Leinwand, 2015[/caption] Ein Bild ist  noch in Arbeit auf der Staffelei im Atelier... also eine beunruhigende Anregung und eine gleichzeitige Verbundenheit zum Werden. Nicht nur die Architektur Berlins ist  ein lebendiges Wesen: Veränderungen und Bewegung wohin man schaut! Vergangenheit und ...

Metaphysische Begegnung von Wissenschaft und Kunst

Monday, March 2nd, 2015

[caption id="attachment_5239" align="aligncenter" width="488"] K.S., 2015, Der eigene Blick, Digital Photo/ Spiegelungen[/caption] Ich denke also manches mal "um die Ecke" etwa mit Fragestellungen wie: ... versteht man das Bilder-malen als Sicht auf die Welt oder... versteht man in der eigenen Zeit die Welt erst durch das Bilder-malen? Und hat man erst herausgefunden ...

Erinnerungsobjekt gegen das Vergessen…

Monday, January 26th, 2015

[caption id="attachment_5178" align="alignright" width="400"] K.S., Gedenkteile, Heilbronner Str., Berlin Schöneberg[/caption]   Mein künstlerisches Erinnerungsprojekt "Narben und Relikte" 1991 begonnen, hatte mit Objekten und verschiedenen Ausstellungsaktivitäten experimentellen, dia-logischen Charakter; im weiteren auch mit dokumentarischem Ansatz. Eine permanente Beschäftigung mit der Fragestellung zu künstlerischen Möglichkeiten von Erinnerungsbildung im Sinne von "Erinnerung ist überall" begleitet und ...

Zwischen Ordnung und Chaos…

Monday, September 8th, 2014

[caption id="attachment_4965" align="alignright" width="413"] -Zwischenraum-, K.S., 2014, Atelierfoto[/caption]   ... Chaos und Ordnung:   ... in einem "unbekannten Dazwischen" liegt wohl das Feld der Kunst. "Chaos", das ist mir wohl der stärkste Wunsch mich darin nicht zu verlieren aber auch gleichzeitig gibt es Angst und Gefahr mit "unverstandener Ordnung" bedrückende Enge zu erzeugen. Allein die Wege ...

Von Unterwegs ist die Sicht auf Wirklichkeit wie Schmetterlinge fangen…

Monday, June 23rd, 2014

[caption id="attachment_4853" align="aligncenter" width="507"] -Exhibition ?- K.S., 2014, Foto, Burg Stargard, Mecklenburg Vorpommern[/caption]   ...viele Eindrücke sind nicht immer viele Bilder, erst die Veränderungen unserer Wahrnehmungen im Vergehen der durchlebten Zeit verbinden Gefühl und Idee. Beim arbeiten im Atelier also in meinem Werkraum, ist das eigene Ich die empfundene Wirklichkeit. Die Auseinandersetzung mit ...

Mit dem Kopfthema ist es nicht getan…

Monday, May 5th, 2014

[caption id="attachment_4792" align="alignright" width="220"] -Helm-Kopf und Keuzform-, K.S., 2013, Öl auf Leinwand, 50x23. Zwei von Fünf Bildzeichen, 125x23 cm[/caption]   ... Das Bilder malen braucht zu allen Zeiten eine innere Beziehung zum Gegenstand. Auch dann, wenn  jedes Bild in seinem Wesen eine Abstraktion verlangt. Wohl möglich wird der Zustand des eigene Kopfes zum ...