Ein Himmel voller Farbiger Hoffnungen

Monday, October 30th, 2017

[caption id="attachment_6951" align="alignright" width="307"] K.S., Digitale Photographie, 29.10.2017, Vernissage Kunsthaus Achim Freyer Stiftung[/caption]   ...mit der zentralen Leinwand-Konstruktion an der Decke, wird ein Raum zum "Salon Nr.4" erklärt um zu einem gemeinsamen Raunen der Bild-Beiträge in "Petersburger Hängung" anzuregen. Man muss sich darauf einlassen das Rufen, Flüstern, Flattern und Winken der bildnerischen Akteure  ...

Ach, wenn man doch Flügel hätte…

Monday, July 17th, 2017

[caption id="attachment_6762" align="alignright" width="397"] K.S.,1985, - Ikarusgedanke-, Aquarell auf Lithokarton , 39x31,7cm[/caption] ... Ja! - doch auch schon in den 80er Jahren hatte ich keine Flügel - Aber da halfen die Gedanken an das Fliegen schon mal über eine empfundene Enge in der Bewegungsfreiheit über alle Grenzen und Entfernungen hinweg. Wenn nun die ...

Von den 68ern insperiert

Monday, June 12th, 2017

[caption id="attachment_6705" align="alignright" width="301"] K.S., frühe Selbstbildnis-Studie, etwa1970/71, Öl auf Hartfasertafel, 37,5x28[/caption] ...und das war auch im Osten Berlins der Fall, wenn dies auch nicht unbedingt aktionistisch geschah. So wie heute die Fragen: Wie wollen wir leben ?.. was können wir in unserer Zeit tun? ...wie können wir die Anderen verstehen? oder ...

Wenn ein Bild sich als Vorstellung entwickelt…

Monday, May 22nd, 2017

[caption id="attachment_6679" align="alignright" width="433"] K.S.,2016/17, -Die Flut-, Öl auf Leinwand, 50x70 cm[/caption] ... es könnte ja sein, dass die Form meiner Bilder immer auch aus meiner eigenen subjektiven Erfahrung heraus entstehen, und somit, sich daraus die Lesbarkeit nicht unbedingt über eine einfache Beschreibung herstellen kann... erst ein aktiver differenzierter Formfindungsprozess beim malerischen ...

Das Schweben zwischen Traum und Wirklichkeit

Tuesday, March 21st, 2017

[caption id="attachment_6530" align="aligncenter" width="500"] K.S., 11.März, 2017, Kohle und Grafit auf Bütten, 48x62 cm[/caption] Wenn es nichts Wirkliches geben würde, dann hätte man wenig zu erzählen... zum Glück gibt es aber die Bilder, die ohne Worte ihre Geschichten in der sogenannten Mal-Haut erkennen lassen.

“Wer hätte das gedacht”

Monday, September 12th, 2016

[caption id="attachment_6173" align="alignright" width="366"] K.S.,1985, -Pferdeplatz mit Mauerblick- Öl auf Hartfasertafel, mit Atelierleiste, 44x65,5 cm[/caption] Ein kleines Landschaftsbild bei Rosenthal , ein Ortsteil von Berlin Pankow, erzählt heute von meiner "erlebten Geschichte". Wie hatten sich die Bewohner in der Grenznähe der zweigeteilten Stadt Berlin, mit Varianten ihrer selbst gestalteten Idylle, in den ...

Bilder als Erzählung von erlebter Geschichte

Monday, July 25th, 2016

[caption id="attachment_6078" align="aligncenter" width="479"] K.S., -Die Burg-, 1987-90, Öl auf Leinwand , 100x140 cm[/caption] Hier, von jetzt gesehen: - ein Zeitfenster zu den Jahren der Enge - kommt nun aus meinem Archiv, etwas wie ein Spuck daher... aber als Gegenstimme zum damalig erlebten Lebensgefühl eine Spiegelung der verbliebenen Möglichkeiten vom Bleiben ...

Gefundene Formen als Unterbrechungen

Monday, January 25th, 2016

[caption id="attachment_5775" align="alignleft" width="350"] K.S., 2016, Mischtechnik auf Aquarellkarton, 30x40 cm[/caption]   wenn der Zufall es will, finde ich plötzlich eine Form, die ich in meinem Umfeld am Zeichentisch oder irgendwie nessimäßig ablege. Komme ich mit den Zeitläufen im Tagesgeschehen nicht so ganz zurecht oder verliere ich mich in Tag-träume, so tauchen ...

Ein Doppel-Herz zur Weihnachtszeit

Monday, December 21st, 2015

[caption id="attachment_5719" align="alignright" width="434"] K.S., 2015, -Grosse Enteisung- Farbzeichnung,Tusche, Feder, und Collage auf Aquarell-Karton, 36x48cm[/caption] ...aber eigentlich steht auf meinem eigenen inneren Wunschzettel, dass sich mein Herz nicht beirren lässt!  All diese Grausamkeiten und Missverständnisse in der Welt der Unzufriedenen, werden wohl durch meinen Kopf erst gefiltert, eher ich wieder mit ...

Ein weites Feld mit Gedankengestrüpp…

Monday, October 19th, 2015

[caption id="attachment_5640" align="alignleft" width="447"] -Weites Feld- K.S.,2004, Farbzeichnung, Stifte und Tusche, auf Industriepapier, 29,5x42cm[/caption] ...für mich eine  Zeichnung , zu der es sich lohnt sie hervor zu holen, um manche der "Wege" nachzuvollziehen.  Im Hin und Her der Gedanken sind weder einen Plan, noch eine vorgegebene Landkarte  mit  Verweisen auf bestimmbare ...