Von den 68ern insperiert

Monday, June 12th, 2017

[caption id="attachment_6705" align="alignright" width="301"] K.S., frühe Selbstbildnis-Studie, etwa1970/71, Öl auf Hartfasertafel, 37,5x28[/caption] ...und das war auch im Osten Berlins der Fall, wenn dies auch nicht unbedingt aktionistisch geschah. So wie heute die Fragen: Wie wollen wir leben ?.. was können wir in unserer Zeit tun? ...wie können wir die Anderen verstehen? oder ...

Die Saison im Atelier hat schon Anfang-März begonnen…

Monday, April 25th, 2016

[caption id="attachment_5927" align="alignleft" width="299"] K.S., März 2016, Digital-Photographie[/caption] ...wobei der Frühling es vermag auch alle unruhigen Geister in mir, von Innen nach Außen zu locken... Es scheint eine der hauptsächlichsten Stimmungen der Malerei überhaupt zu seien und nicht nur eine Sehnsucht nach Schönheit. Sondern es ist  auch die Vorstellung vom Werden; an dem ...

Wie in einem Traum gesehen…

Monday, February 22nd, 2016

[caption id="attachment_5822" align="alignright" width="314"] K.S., 2005, -Deutschstunde-, Mischtechnik auf Achatpapier(tonig), 34,5x25 cm[/caption] Das "Ich-weiß-nicht-Was" ist für mich im Traum erschienen, ganz sicherlich ist es mir so als eine kleine neue  Erweckung wieder zum Bild geworden. Mit Freude habe ich die Zeichnung auch heute noch, beim Kramen in den Fächern, wiedergefunden. Wie sehr verbunden ...

Abstraktes-Aufsteigend-in Alle Richtungen-

Monday, November 23rd, 2015

[caption id="attachment_5678" align="alignright" width="432"] -Aufsteigend- K.S.,2015, Tageblätter, Mischtechnik auf Strukturpapier, 35,5x 53 cm[/caption] Ob Sammeln oder "End-Sammeln"... es wird sich immer wieder auch ohne ordnende Absichten etwas an finden was sich schließlich durch Anhängung wie hier im "unendlichen" Blog-Geschehen dann fast von selbst ansammelt. Ein "fast von selbst" ist leicht gesagt, weil ...

Die 80er Jahre mit einem Blick aus zwei Richtungen

Monday, August 17th, 2015

[caption id="attachment_5520" align="aligncenter" width="499"] -Berlin am Meer- K.S.,1984/86, Öl auf Leinen, 90x110 cm[/caption] Jetzt, zur gleichen Zeit zwei Austellungen in Ost und West zur Malerei der Achziger Jahre! "Sinngebend" die jeweiligen Ausstellungs-Titel:  "DDR EXPRESSIV - DIE 80ER JAHRE", im Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder) und "Die 80er - Figurative Malerei in ...

Metaphysische Begegnung von Wissenschaft und Kunst

Monday, March 2nd, 2015

[caption id="attachment_5239" align="aligncenter" width="488"] K.S., 2015, Der eigene Blick, Digital Photo/ Spiegelungen[/caption] Ich denke also manches mal "um die Ecke" etwa mit Fragestellungen wie: ... versteht man das Bilder-malen als Sicht auf die Welt oder... versteht man in der eigenen Zeit die Welt erst durch das Bilder-malen? Und hat man erst herausgefunden ...

Ein Ruf an Hermann Glöckner zum 125. Geburtstag

Monday, October 27th, 2014

[caption id="attachment_5035" align="alignright" width="331"] -Free in a closed form- Karin Sakrowski, 1987, Fundstück-Druck (Linolschnitt), schwarz auf Japanpapier, 75,4x46,1 cm[/caption]       -Hommage a Hermann Glöckner- so hieß eine Ausstellung 1989 in der Galerie am Sachsenplatz in Leipzig, anlässlich seines 100. Geburtstages Mein Druck ist schon gleich 1987 entstanden. Nämlich, als ein Ruf nach einer ...

Im Kreis der Zeichnungen…

Monday, October 13th, 2014

[caption id="attachment_5017" align="alignleft" width="428"] -Kopfkreisen- K.Sakrowski, 2001, Mischtechnik auf Karton, 30x40 cm[/caption]   ...umkreisen die Formen das Gesehene, um es schließlich zu verstehen, oder finden wir durch das Zeichnen erst einmal eine Form, die im Kopf kreisenden Gedanken als ein Bild zu erleben? Viele meiner Zeichnungen entwickeln mehr solcherart von Fragen als sie ...

Ich suche noch immer eine Stelle für Blau

Monday, September 15th, 2014

[caption id="attachment_4981" align="alignleft" width="450"] K.S. 2013/14, Installation, Werkraum, (Detailaufnahme)[/caption] Wenn ich montags im Werkraum meine Blicke schweifen lasse öffnen sich in meiner Gedankenwelt Fenster der Erinnerungen. Meine Augen erfahren jedoch gleichzeitig einen unendlichen Bilderstrom. So gelange ich mit dem -webwerkraum- in das Netz der Gegenwart. Nicht mehr nur meine eigenen Bilderlebnisse fordern mein ...

Zwischen Ordnung und Chaos…

Monday, September 8th, 2014

[caption id="attachment_4965" align="alignright" width="413"] -Zwischenraum-, K.S., 2014, Atelierfoto[/caption]   ... Chaos und Ordnung:   ... in einem "unbekannten Dazwischen" liegt wohl das Feld der Kunst. "Chaos", das ist mir wohl der stärkste Wunsch mich darin nicht zu verlieren aber auch gleichzeitig gibt es Angst und Gefahr mit "unverstandener Ordnung" bedrückende Enge zu erzeugen. Allein die Wege ...