Haus-Flur-Erinnerung an mein Atelier Pappelallee

Monday, September 2nd, 2019

[caption id="attachment_8215" align="alignleft" width="421"] -Ein Flur-Durchgang- zu meinem ersten Atelier in der Pappelallee[/caption] Ja neulich... war ich in der "Prenzelberger Gegend"und hatte das Glück mit dem Foto in die Vergangenheit zu blicken... all die Freuden, Hoffnungen und Wünsche aus den 70er Jahren, einen Platz zum Zeichnen und Malen für sich gefunden zu ...

Frei geschwommen aus trüben Wassern

Monday, June 3rd, 2019

  [caption id="attachment_1190" align="aligncenter" width="456"] K.S., -Schwimmer ohne Herkunft, 1989-, Farbholzschnitt, 45,5x63,5[/caption] Vieles war also 1989 schon vorausgesehen: "Die Schwimmer ohne Herkunft" -aber obwohl wir als Paar schon viele Übungen als Freischwimmer hinter uns gebracht hatten, so gibt es leider immer noch dunkle Strudel mit unbeherrschbaren Tiefen in so manchen undurchsichtigen Gründen, die ...

-Form und Farbe in Ebene und Raum-

Monday, February 4th, 2019

[caption id="attachment_7896" align="alignleft" width="358"] Ausblick mit Skulptur, K.S.,1984, Öl auf Leinwand, 120x90 cm[/caption] Das Bild ..-Ausblick mit Skulptur-... ist von 1984, als Berlin sich hier im eigenen Dasein  noch etwas "enger" an gefühlt hatte. Zusammen mit der Skulptur ist es in meinem damaligen Atelier-Heegermühler-Weg entstanden. Noch heute zeigt sich im Bild die Stimmung ...

Joseph Beuys mit Lorbeer…

Monday, November 5th, 2018

[caption id="attachment_7734" align="alignright" width="317"] K.S.,1988, Beuys mit Lorbeer, Farbholzschnitt,51,5x37,5 Druckstock unregelmäßig, als Homage[/caption] ...so ist ein Holzschnitt von 1986/88 zu einer Homage geworden... und immer noch hat dieses Blatt, wie fast alle meine Drucke eine persönliche Erzählung über Zeitbezug  und Anregungen zur Art der Formulierung... meine ersten Reflexionen zur Begegnung mit den ...

Wer hätte das gedacht…

Monday, March 5th, 2018

[caption id="attachment_7166" align="alignright" width="371"] K.S., Original Plakat von 1981, Farb-Pappschnitt und Wachsstift, als  eigener Handabzug auf Industrie-Papier, Auflage 1-20[/caption]   ...wie schnell doch die Zeit vergeht: ein Plakat von -1981, das hatte ich damals in einer 20iger Auflage selbst gedruckt und es war gedacht zu einer meiner ersten Ausstellungen in Berlin: -Holzschnitte ...

Ein Buchstaben Bild mit fliegender Figur

Monday, November 20th, 2017

  [caption id="attachment_6976" align="aligncenter" width="510"] K.S.,-Eternitatis-,1996, Öl auf Leinwand, 60x80[/caption] Es gibt in den Fächern meines malerischen Werkgedankens einige von mir benannte -Buchstabenbilder- um damit die eventuellen auf scheinenden Fragen nach der Bedeutung des Dargestellten in der Nähe eines Spiels; etwa in der Art eines "Bilder-Rätsel" betrachten zu können. Das Bild  mit dem ...

Eine Druckgrafik von 1989…

Monday, October 9th, 2017

[caption id="attachment_6931" align="alignleft" width="336"] K.S.,1989, -Kopf mit fliehender Form- Kaltnadelradierung, 40x53 cm[/caption] ...ohne Verfallsdatum. Auch die Mappen mit den gedruckten Gedanken halten zum Montags-Kramen immer noch Überraschungen bereit... vielleicht als ein kleiner Rückblick auf vergangene Zeiten? So sieht das Blatt eigentlich gar nicht aus ; -  gedankenschwer ist die Luft heutzutage  also immer noch! Was ...

Berlin als Zweigeteiltes und doch vereint…

Monday, August 21st, 2017

[caption id="attachment_6824" align="aligncenter" width="399"] K.S., -Berliner Fenster-, 1989/90, Öl auf Leinwand, 120x140 cm[/caption] ... so war das lange Zeit zu erleben... heute wünscht man sich diese Zeit nicht zurück. Das Bild als -Berliner Fenster- ist 1989/90 noch im Atelier 'Heegermühler Weg' in Wilhelmsruh entstanden. Es schließt in seinem Ausdruck der Schmerzhaftigkeit wohl ...

Ach, wenn man doch Flügel hätte…

Monday, July 17th, 2017

[caption id="attachment_6762" align="alignright" width="397"] K.S.,1985, - Ikarusgedanke-, Aquarell auf Lithokarton , 39x31,7cm[/caption] ... Ja! - doch auch schon in den 80er Jahren hatte ich keine Flügel - Aber da halfen die Gedanken an das Fliegen schon mal über eine empfundene Enge in der Bewegungsfreiheit über alle Grenzen und Entfernungen hinweg. Wenn nun die ...

Auch im Berliner Osten gab es Palmen…

Monday, July 3rd, 2017

[caption id="attachment_6739" align="alignright" width="442"] K.S., 1983, -Nord-Palme-, Farbholzschnitt von 4 Platten, auf Japanpapier,29,5x37cm, Handabdruck, Auflage 1-8[/caption] Für eine im Herbst 2017 bevorstehende Auktion ist beim "Kramen in den Fächern" etwas  aus meinen 80er Jahren ans Licht gelangt. In Westberlin gab es da schon einige junge Wilde, und natürlich hat man gerne die ...