Eine Findung aus Assoziationen als Pfingst-Collage

Monday, June 5th, 2017

[caption id="attachment_6699" align="aligncenter" width="419"] K.S., 2017, - Kopf-Dusche -, Collage und Stift, Auf gelblichem Karton, 17,2x19 cm[/caption] Schön wenn es im Jahreslauf Unterbrechungen in Gestalt von Feiertagen mit uralten Erinnerungen gibt, über die man immer wieder auf verschiedene Weise nachdenken kann. Hier gibt es zwar einen Titel aber wenn die Teile im ...

Wenn Objekte zu Bilder werden…

Monday, May 1st, 2017

[caption id="attachment_6636" align="aligncenter" width="521"] Zahlen-Objekt, K.S., 1. Mai 2017, Digitale-Photographie, Atelier-Situation...[/caption] ... da ist jedenfalls auch immer ein Aha-effekt im Spiel... liegt es daran, dass wir zu aller erst die Welt mit allen unseren Sinne über die Dinge und ihre Gegenständlichkeit erfahren? Nun aber vor einem Bild interessiert es uns das ...

Weekend mit I.G.

Monday, June 27th, 2016

[caption id="attachment_6027" align="alignright" width="372"] K.S.,1983, -Weekend-, Öl auf Leinwand, 61,5x50[/caption] Sitzen als Modell für mich als Malerin, das war in den 80er Jahren eine Freundschaftsgabe. Hier zu diesem Bild war das Besondere, dass ich zu einem Gegenbesuch eingeladen war und dafür, mich, mit Bus und Bahn, mit  meinem Malkasten und einer grundierten ...

Digitale Anwesenheit mit Bildern und Objekten als andere Daseinserfahrung

Monday, March 7th, 2016

[caption id="attachment_5844" align="alignleft" width="400"] K.S., 2016, Digital-Photographie, -Die Philosophin-, 1990, Ahornholz, h. 74 x b. 29 x t. 16 cm[/caption] Ehe man im digitalen Netz der Informationen das Gesehene erkennt, ist es schon mit dem nächsten anderen Blick in etwas Fremdes verwandelt oder gar durch einen folgenden Eindruck  überschrieben. Aber beim "Kramen ...

Mit einer Zeichnung zum Ursprung der Empfindungen…

Monday, February 15th, 2016

[caption id="attachment_5811" align="alignright" width="358"] K.S., 2005, -Ein Urtal-, Stifte über liniertem Papier, 21x28,2 cm[/caption] ...ja das Zeichnen , mal so oder anders... die Auslöser sind fast immer ein Seherlebnis und dazu die augenblickliche individuelle Stimmung. Passt alles zusammen, dann ist es ein besonderes   Glück, wenn die Skizze oder das Blatt, später noch ...

Hoffnungs-Zeichen-Suche…

Monday, December 7th, 2015

[caption id="attachment_5692" align="aligncenter" width="425"] K.S., 1997, Fahnen-Detail, "Eh/He", Acryl auf Textil, eine Künstler-Aktion, 90er Jahre[/caption] ... Bild-Zeichen finden! Dazu sollte man jetzt gerade permanent Aufrufen... -Sein in der Zeit- um mit und durch Kunst-Arbeit, Zeichen zu setzen... als Daseinsmittelpunkt wird dann Liebe zur Lebendigkeit.

Eine Begegnung als unerwartete Korrespondenz

Monday, August 3rd, 2015

DDR EXPRESSIV - DIE 80ER JAHRE das ist der Titel einer Ausstellung aus der Sammlung Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder). Einfühlsam ist die kuratorische Aufarbeit (Armin Hauer) und die wirkungsvolle Hängung, zu Gunsten der Ausdrucksstärke als Gegenüberstellungen von unterschiedlichsten Positionen.   Ein Besuch regte wiedermal ein direktes Kramen in meinem ...

“Die sinnlich sittliche Wirkung der Farben”

Monday, July 6th, 2015

[caption id="attachment_5445" align="alignright" width="361"] - Russisch Grün- K.S., 2015, Acryl-Farbzeichnung auf Aquarellkarton, 30x40cm[/caption] Unterwegs im Berliner Umland und in Brandenburg erfährt man das Gesehene im flachen Land mit dem Licht aus weitreichendem Himmelsgewölbe; als Stadtmensch immer wieder überwältigt, mit Anklängen vom Suchen nach dem eigenen kindlichen Erleben von "Urvertrauen". Dabei erneut angeregt, ...

Die Sehnsucht- den Glanz des Unsichtbaren erleben…

Monday, February 23rd, 2015

[caption id="attachment_5229" align="aligncenter" width="586"] K.S., Atelier-Stillleben, Digitalfoto, 2015[/caption] zum Erleben, braucht man alle seine Sinne... beim Rufen nach Innen sind ständig unsichtbare Bewegungen als Unruhe und Vibrationen auszumachen... im besten Falle beginnt schon der Morgen mit dem Spiel  sinnhafte Kräfte zu wecken... so kann es gelingen immer wieder Gedankliches in Verbundenheit ...

Die Stadtwege sind voller Bild-Zeichen

Monday, November 17th, 2014

[caption id="attachment_5067" align="alignright" width="225"] K.S.,-Großes Ornament- Digital-Foto, 2014[/caption]   Die absolute Stadtlandschaft hat es auf meinen Wegen als Motiv kaum gegeben... oft waren es einfache aber oft wiederkehrende Zeichen, die sich erst in Verbindung mit einem Bildvorhaben als empfundener Form-Kanon wieder hervorbringen ließen. Umso eher bin ich dann überrascht, wenn mir nun, durch ...