Meine Formfindungen werden als Bild zum Eigensinn…

Monday, October 2nd, 2017

[caption id="attachment_6922" align="alignright" width="305"] K.S., 2009, Objektbemalung/Collage, Mischtechnik, 19,8x15 cm[/caption] ...so etwa ist die gedachte Bedeutung meines "street-head-projekt": nämlich, ein besonderes Zeichen begleitet mich schon einige Zeit auf meinen Wegen... am Anfang war die Idee, mit kleinen Kopf-Zeichen anonyme Plätze zu besetzen. Einerseits um spontan Gesehenes sich als  Ausschnitt urbaner Wirklichkeit bildhaft ...

Erinnerung an die Wilden 80er Jahre in Schwarz-Weiß

Monday, February 20th, 2017

[caption id="attachment_6489" align="aligncenter" width="429"] -Frühlingshaftes-, Öl auf Leinwand, 100x130 cm ("ich hab den Farbfilm vergessen...") Dokumentationsfoto K.S., 1986,[/caption] Wieder einmal eine virtuelle Begegnung mit dem sogenannten Weltgefühl der alten Zeit in den sogenannten Neuen Ländern in Deutschland... In Bezug auf die Ausstellung "Die Wilden 80er Jahre" -in der Deutschen Malerei- im POTSDAM ...

Bilder als Erzählung von erlebter Geschichte

Monday, July 25th, 2016

[caption id="attachment_6078" align="aligncenter" width="479"] K.S., -Die Burg-, 1987-90, Öl auf Leinwand , 100x140 cm[/caption] Hier, von jetzt gesehen: - ein Zeitfenster zu den Jahren der Enge - kommt nun aus meinem Archiv, etwas wie ein Spuck daher... aber als Gegenstimme zum damalig erlebten Lebensgefühl eine Spiegelung der verbliebenen Möglichkeiten vom Bleiben ...

Wenn Bilder Theater Spielen

Monday, November 2nd, 2015

[caption id="attachment_5658" align="aligncenter" width="605"] -Der Vorhang geht auf-, Einladungskarte, Galerie Pohl, 2015,[/caption] Bilder-Theater...  ja, morgen wird es die Gelegenheit dazu geben! Bei Joachim Pohl, d.h. in seiner Galerie in der Pankower Wollankstrasse,  geht dann der Vorhang dazu auf. Eine neue Ausstellung zeigt Bilder vom Berliner Theater aus 50 Jahren. Viele Namen sind ...

Eine Begegnung als unerwartete Korrespondenz

Monday, August 3rd, 2015

DDR EXPRESSIV - DIE 80ER JAHRE das ist der Titel einer Ausstellung aus der Sammlung Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder). Einfühlsam ist die kuratorische Aufarbeit (Armin Hauer) und die wirkungsvolle Hängung, zu Gunsten der Ausdrucksstärke als Gegenüberstellungen von unterschiedlichsten Positionen.   Ein Besuch regte wiedermal ein direktes Kramen in meinem ...

Ein Bild ist ein Bild

Monday, June 8th, 2015

[caption id="attachment_5397" align="aligncenter" width="415"] K.S.,- Work in Progress- Digital-Fotographie (Detailaufnahme), ÖL auf Leinwand, 2015[/caption] Ein Bild ist  noch in Arbeit auf der Staffelei im Atelier... also eine beunruhigende Anregung und eine gleichzeitige Verbundenheit zum Werden. Nicht nur die Architektur Berlins ist  ein lebendiges Wesen: Veränderungen und Bewegung wohin man schaut! Vergangenheit und ...

Malerei als Seelenlandschaft

Monday, April 27th, 2015

[caption id="attachment_5315" align="alignright" width="461"] K.S., 2015, Landschafts-Raum mit Paar, Öl auf Leinwand, 90 x 110 cm,[/caption] Landschaften im Kopf gesehen oder aber im Sehen zu erfahren. Wie bringt man dabei die erlebten Ganzheitlichkeiten  in eins oder gar in ein einzelnes Bild. - solche und auch andere ähnliche Fragen geben den Anstoß, es doch ...

Es gibt Alternativen!

Monday, March 30th, 2015

[caption id="attachment_5283" align="aligncenter" width="584"] -Alternativ-, K.S.,-Weiße Ostern-, Digitalfoto, 2015[/caption]   Das eigene Leben ist ohne das Erleben von Allem was uns umgibt  nicht denkbar; - mir geht es jedenfalls so. Das Bilder-Malen und -Finden gilt als besonderer Ausdruck der eigenen individuellen Berührungen und Vorstellungen von gegenwärtigen Wirklichkeiten. Herauszufinden,was ist? Die Darstellung der Erscheinung ...

Jedes Jahr wird neu entdeckt

Monday, February 9th, 2015

[caption id="attachment_5207" align="alignright" width="431"] K.S.,2005/06,-Vor Calais- Öl/Leinwand, 30x40[/caption]   Meine Bilder haben nicht nur ihre jeweils eigenen Entstehungs-Geschichten, sondern sie fordern den Betrachter und mich selbst  immer wieder zu neuen Erzählungen heraus. Aus zeitlichem Abstand betrachtet, erzeugen sie hier beim Hervorholen, gleich auch eine erneuerte Sichtweise. Selten wirken sie   rückwärts gewandt. Zumindest ergeben ...

Erinnerungsobjekt gegen das Vergessen…

Monday, January 26th, 2015

[caption id="attachment_5178" align="alignright" width="400"] K.S., Gedenkteile, Heilbronner Str., Berlin Schöneberg[/caption]   Mein künstlerisches Erinnerungsprojekt "Narben und Relikte" 1991 begonnen, hatte mit Objekten und verschiedenen Ausstellungsaktivitäten experimentellen, dia-logischen Charakter; im weiteren auch mit dokumentarischem Ansatz. Eine permanente Beschäftigung mit der Fragestellung zu künstlerischen Möglichkeiten von Erinnerungsbildung im Sinne von "Erinnerung ist überall" begleitet und ...