Auf dem Zeichentisch etwas Sommerliches

Monday, August 6th, 2018

[caption id="attachment_7593" align="aligncenter" width="540"] K.S., -Sommerliches- Farbzeichnung, Aquarellpapier, 37x47 cm, auf dem Zeichentisch[/caption] So voller Hitze mit allem drumherum so hat man es bisher selten erlebt..., wohl dem der jetzt in der nähe vom Wasser sich glücklich fühlt! Hier im Werkraum haben wir das Glück der Erinnerung an den letzten Blick auf ...

Der Sommer breitet seine Bilder als Landschaft vor uns aus

Monday, July 21st, 2014

  [caption id="attachment_4897" align="alignright" width="462"] -Landschaftsbetrachtung- K.S., 1994, Mischtechnik auf Aquarellpapier, 47x66 cm[/caption]     Atmen wir oder atmet die Natur? Ist es sonnig und heiß oder  gibt es bald Regen, gar ein Unwetter? Dieses und vieles mehr erfährt man mit allen seinen Sinnen besonders gerne im Freien: "wenn man nach draußen geht". Immer sehe ich dabei ...

Berlin als Bühnenraum

Monday, March 24th, 2014

  [caption id="attachment_4716" align="alignright" width="387"] Bühnenstück mit Vasenform, K.S., 1997, Öl auf Leinwand, 30x35cm[/caption]     Die Stadt in der ich lebe ist unglaublich vital in ihren Veränderungen. da kommt man im Einzelnen nicht ganz mit. Aber das Malen von Bildern kann dennoch die persönliche Befindlichkeit sichtbar werden lassen. Fast jedes meiner in Berlin entstandenen Bilder ...

Farben ins Licht gestellt

Monday, May 20th, 2013

[caption id="attachment_4256" align="alignright" width="269"] K.S., Collage,Bleiglasfenster, kleine Werkprobe, 80ger Jahre[/caption] Heute zeigt sich der Mai wieder mal kühl und naß. Da haben wir uns wie in der Kindheit mit bunten Scherben eine Freude gemacht. Ab und zu lässt sich die Sonne auf ein paar Strahlen dazu ein, bei uns mit zuspielen. dann ...

Gestern war Palmsonntag

Monday, April 2nd, 2012

...in der Woche vor dem Osterfest werden die Erwartungen an das beginnende Neue im Jahreslauf auch durch die Nachdenklichkeiten zur christlichen Erzählung bestimmt. Im Werkraum erinnert ein kleines Frühlings Bild  von 2001 an ein Gefühl, das man mit dem Begriff des "Innehaltens" auch jetzt noch treffen könnte. [caption id="attachment_3256" align="alignright" width="210" ...

In der Nacht ist die Märzsonne nicht zu sehen

Monday, March 19th, 2012

[caption id="attachment_3207" align="alignleft" width="208" caption="K.S.,1994, Öl/Leinwand, 160x60 cm"][/caption] Auch wenn die Sonne in der Nacht nicht zu sehen ist, gibt es immer wieder die Sinnsucher, die durch  Bildermalen "eingelagerte Träume"erhellen können. Aus  dem Wechsel der Jahreszeiten besonders im Frühling, weckt das wiederkehrende  Licht ein inneres Leuchten. - Das dann als eine Bilderzählungen,  ...

Freiheit Verstellt ?

Monday, March 5th, 2012

[caption id="attachment_3172" align="alignright" width="430" caption="Fotocollage, Atelierstillleben, K.S.2011"][/caption]   Der Blick bleibt frei, auch wenn enges Denken  die gewünschte Welt verstellt...   Die Malerin erhofft sich aus den Reflexionen ihrer Bilderwelt immer auch für sich  selbst neue  Anregungen, um ja auch alle Möglichkeitenen von Freiheiten ausloten zu können. Das montägliche "Kramen in den Fächern" ...

Space-time und Raum-Zeit

Monday, November 29th, 2010

[caption id="attachment_2317" align="alignright" width="254" caption="Raum-Zeit, 1991, Öl/Leinwand, 140x70 cm"][/caption] Ach wenn ich doch wüsste ... ach wenn Worte doch wie gemalt sein könnten...ach: wenn beim Malen DAS BILD den Titel erfindet  - dann ist die Malerin froh... dann hat wieder ein Bild seine Geschichten bereit. Die Worte der ANDEREN werden zu Gedanken, ...

Landschaft – landscape

Monday, August 30th, 2010

[caption id="attachment_2054" align="alignleft" width="354" caption="Supflandschaft/ Uckermark, 1987/88, Öl/leinwand, 70x90 cm"][/caption] Wenn der Sommer sich abmeldet und das Licht etwas weniger wird, sucht die Malerin das UNERWARTETE auch im Vertrauten. Dazu gehören die Formen und Flächenfarben der Landschaften um Berlin herum.  Sie spiegeln in den gemalten Bildern, immer auch etwas vom UNBEWUSSTEN in ...

UN-BEGREIFBARES berühren

Monday, July 5th, 2010

[caption id="attachment_1956" align="alignleft" width="178" caption="Haus D,1998, Farbholzschnitt, 46x26,5 cm "][/caption] [caption id="attachment_1959" align="alignleft" width="178" caption="Haus E, 1998, Farbholzschnitt, 45x27 cm"][/caption] Der Einblick in einen Arbeitsraum oder in ein Atelier, ohne die wirklichen Dinge  -die Farben, die Materialien die Fundstücke usw. - aber auch schliesslich die Artefakte, bleibt letztlich immer nur Verlockung. Ebenfalls ...