Zwei von Zwölf Teilen einer malerischen Untersuchung, je 33×24 cm

Monday, September 11th, 2017

[caption id="attachment_6853" align="alignnone" width="343"] K.S. -Canon-, 1998/99, Öl/Leinwand, 2 von 12 Teilen, je 33×24 cm[/caption] Schon zu den Zeiten der  ersten Berührungen mit den digitalen Möglichkeiten, aber noch ganz im Umgang mit den eigenen Erfahrungen der schwierigen Annäherung an die vorgegebenen Formen, entstand eine zwölfteilige Bildgestalt ...

Farbe und die Struktur der Leinwand bilden als Textur den Bild-Charakter…

Monday, August 14th, 2017

[caption id="attachment_6811" align="alignright" width="383"] -Transformation- K.S., 2016/17, Öl auf Leinwand, 110x75 cm[/caption] ... so ist es sogar noch  jetzt, als digitale Abbildung sichtlich zu spüren und nach zu empfinden; -hier also tritt die Lust des Farbauftrags programmatisch hervor. Mit den offenen zeichnerisch und grafischen Spuren und den zeichenhaften, collageartigen Formen, sind  jedoch ...

Ein gefalteter Gedanke wird interaktiv

Monday, November 21st, 2016

[caption id="attachment_6334" align="alignleft" width="359"] K.S., 2016,-Faltung-, Öl auf Leinwand, 70x55 cm[/caption] ...wie anregend kann es sein einen Gedanken solange hin und her zu wenden, bis sich seine Form und sein Sinn selbst entfaltet... Diese Sehnsucht einer "Stimmigkeit" liegt wohl allem Kunstwollen zugrunde ... ob Bild, Musik, oder das Wort... mir ist es ...

wasserfarben-malerei mit sonnen-gelb und drachen-blut

Monday, July 4th, 2016

[caption id="attachment_6038" align="aligncenter" width="519"] -Sonnengelb und Ein Liter Drachenblut- K.S., 2016, Stifte und Acryl über Collage auf Karton, 30x42 cm[/caption] Was die Gleichzeitigkeit der Gefühle im Leben und Erleben in den eigenen Sinnen als Ereignis wie eine Spiegelschrift einprägt, ist für mich mit Worten natürlich nicht zu erfassen, aber manches mal ...

Wie die ‘Neue Musik’…

Monday, June 6th, 2016

..., aber als Romanze, so erklingen heute mit neuer Freude die Sommerfarben hier im web.werkraum mit dem Atelierfoto von B.S.: [caption id="attachment_5985" align="alignright" width="334"] -Sommerfarben im Atelier K.S.-, Foto: Bruno Sakrowski, 2016[/caption] -ein  Resonanzraum als Bühne -eine Staffelei als Dirigent -ein Lichteinfall als freudige Reflexionsform -dazu, ein erfühltes Klangmusters als Partitur, mit  Farbflächen, die auf ...

Rosarot und Apfelgrün

Monday, May 2nd, 2016

[caption id="attachment_5937" align="alignright" width="299"] -Rosarot und Apfelgrün-, K.S., 2016, Farbzeichnung, Mischtechnik auf Papier, 51x39 cm[/caption] Besser kann sich nun eigentlich der Monat Mai nicht zeigen! Nach langen Warten ist der Frühling in Berlin angekommen. Heute gibt es nun als Tipp, beim Kramen in den Fächern, etwas zu überlegen: -nämlich, das Handy ein mal beiseite ...

Ein Bildobjekt von 1999

Monday, April 4th, 2016

[caption id="attachment_5895" align="alignright" width="434"] K.S., 1999,-Duale 1-, Bildobjekt, Öl auf Leinwand, Leinenfläche vernäht, Atelierleiste, 57x67 cm[/caption] Aus einem  sinnlich und haptischem Experiment entstanden vor Jahren eine Gruppe mehrerer Tafeln die ich als Duale bezeichnet hatte... es sind die Reflexionen und Eindrücke der Wahrnehmungen über die Wirkung von Strukturen und Beschaffenheit von Materialien ...

Wie in einem Traum gesehen…

Monday, February 22nd, 2016

[caption id="attachment_5822" align="alignright" width="314"] K.S., 2005, -Deutschstunde-, Mischtechnik auf Achatpapier(tonig), 34,5x25 cm[/caption] Das "Ich-weiß-nicht-Was" ist für mich im Traum erschienen, ganz sicherlich ist es mir so als eine kleine neue  Erweckung wieder zum Bild geworden. Mit Freude habe ich die Zeichnung auch heute noch, beim Kramen in den Fächern, wiedergefunden. Wie sehr verbunden ...

Mit einer Zeichnung zum Ursprung der Empfindungen…

Monday, February 15th, 2016

[caption id="attachment_5811" align="alignright" width="358"] K.S., 2005, -Ein Urtal-, Stifte über liniertem Papier, 21x28,2 cm[/caption] ...ja das Zeichnen , mal so oder anders... die Auslöser sind fast immer ein Seherlebnis und dazu die augenblickliche individuelle Stimmung. Passt alles zusammen, dann ist es ein besonderes   Glück, wenn die Skizze oder das Blatt, später noch ...

Für die Sinne bleibt immer etwas zeitlos Erlebbares …

Monday, February 8th, 2016

[caption id="attachment_5804" align="alignright" width="402"] K.S., 1987, -Berliner Relief-, Assemblage, Fundstücke, Holz, Tusche, 37x53 cm[/caption] ... wie hier zum Beispiel in meiner wiedergefundenen Bild-Collage von 1987. Diese Verwandelung meiner gefundenen Fragmente zu einem Bildobjekt, ermöglicht somit gleichzeitig Erinnerung, Wiederbegegnung und bei erneuter Anschauung vertraute Assoziationen auf die eigene subjektive Art meiner sinnlichen Wahrnehmungen. -Berliner ...