Ein Buchstaben Bild mit fliegender Figur

Monday, November 20th, 2017

  [caption id="attachment_6976" align="aligncenter" width="510"] K.S.,-Eternitatis-,1986, Öl auf Leinwand, 60x80[/caption] Es gibt in den Fächern meines malerischen Werkgedankens einige von mir benannte -Buchstabenbilder- um damit die eventuellen auf scheinenden Fragen nach der Bedeutung des Dargestellten in der Nähe eines Spiels; etwa in der Art eines "Bilder-Rätsel" betrachten zu können. Das Bild  mit dem ...

Atelier-Stillleben im November-

Monday, November 13th, 2017

[caption id="attachment_6966" align="alignright" width="360"] November-Atelier-Stillleben, K.S., 2017, (-Im Übergang-)[/caption]   Die Monate bringen mit wechselndem Licht auch wieder ein verändertes Sehen..., der November ist da und wie es scheint werden die Spaziergänge in freier Natur etwas seltener. Mein Blick trifft nun im Atelier auf die eigenen Bilder; entweder ganz angeregt oder aber es beginnt ...

Die Freiheit lässt auf sich warten…

Monday, November 6th, 2017

[caption id="attachment_6960" align="alignleft" width="415"] Bewachter Pavillon am Revolutionsmuseum in Moskau, K.S., 1986, Farbzeichnung auf Karton, 30x41,5 cm (nach einer Reise-Skizze)[/caption] Die Revolution vor 100 Jahren, ist nun wieder ein Anlass sich auch zum Begriff der Freiheit zu befragen... oder aber mit Fragen kommt man nicht weit... als Künstler nimmt man sich nämlich ...

Berlin als Zweigeteiltes und doch vereint…

Monday, August 21st, 2017

[caption id="attachment_6824" align="aligncenter" width="399"] K.S., -Berliner Fenster-, 1989/90, Öl auf Leinwand, 120x140 cm[/caption] ... so war das lange Zeit zu erleben... heute wünscht man sich diese Zeit nicht zurück. Das Bild als -Berliner Fenster- ist 1989/90 noch im Atelier 'Heegermühler Weg' in Wilhelmsruh entstanden. Es schließt in seinem Ausdruck der Schmerzhaftigkeit wohl ...

Landschaft als Körper ⠂Ferne und Nähe zugleich

Monday, June 26th, 2017

[caption id="attachment_6725" align="alignnone" width="480"] -Landschaftskörper I (Dünenlandschaft)-, K.S.,2016/17, ÖL auf Leinwand, 70x90 cm[/caption] Was uns in nächster Nähe umgibt, wird gedanklich sehr oft verwandelt, um schließlich aus zu schweifen in eine fernste Ferne... vielschichtige Anregungen verführen uns oder begleiten unsere Tage, hier im web.werkraum und im Atelier, bei der Suche nach einem ...

Wenn ein Bild sich als Vorstellung entwickelt…

Monday, May 22nd, 2017

[caption id="attachment_6679" align="alignright" width="433"] K.S.,2016/17, -Die Flut-, Öl auf Leinwand, 50x70 cm[/caption] ... es könnte ja sein, dass die Form meiner Bilder immer auch aus meiner eigenen subjektiven Erfahrung heraus entstehen, und somit, sich daraus die Lesbarkeit nicht unbedingt über eine einfache Beschreibung herstellen kann... erst ein aktiver differenzierter Formfindungsprozess beim malerischen ...

Den Lauf der Zeit kann Niemand aufhalten…

Monday, February 6th, 2017

[caption id="attachment_6464" align="aligncenter" width="419"] K.S., 2015, Fliehende Zeit, Öl auf Sackleinen, 60x80[/caption] ... so ist es wohl mit den Unmöglichkeiten; -wir Menschen versuchen es mit unserem Dasein trotz alledem immer wieder Zeit zu vermessen. Wenn auch auf die verschiedenste Weise, so etwa aufs Häufigste, in den Gedanken an Vergangenes oder in ...

Die törichte Jungfrau, wo gibt’s denn heute noch so etwas…

Monday, October 17th, 2016

[caption id="attachment_6284" align="alignright" width="348"] K.S.,1988, Farbholzschnitt, K.S., Farbholzschnitt, Druck, 30x35, Sammlung: Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder), Museum Schwerin( MV), Auflage 1-12[/caption] ... ntürlich hier beim Kramen in den Fächern! So ungefähr war die Situation in meinem Atelier in den Achtziger Jahren, zwischen Sinnlich und Bedrückt... vielleicht auch Abwartend. Aber immerhin, mit einer Hoffnung, ...

“Ratz-Batz” so ist der Herbst schon da…

Monday, October 10th, 2016

[caption id="attachment_6230" align="alignleft" width="354"] K.S., 2016, Atelierecke, Digital-Photographie[/caption] Es ist nicht nur der Augensinn, der uns die Wirklichkeit im Wandel des Lichts erleben lässt.  Frühling, Sommer, Herbst und Winter, die Jahreszeiten...das hat mich und den durchschnittlichen Mitteleuropäer in seiner Lebenskultur geprägt. Selbst das schon längstens Gewusste, wird in heutiger Zeit versucht zu ...

“Wer hätte das gedacht”

Monday, September 12th, 2016

[caption id="attachment_6173" align="alignright" width="366"] K.S.,1985, -Pferdeplatz mit Mauerblick- Öl auf Hartfasertafel, mit Atelierleiste, 44x65,5 cm[/caption] Ein kleines Landschaftsbild bei Rosenthal , ein Ortsteil von Berlin Pankow, erzählt heute von meiner "erlebten Geschichte". Wie hatten sich die Bewohner in der Grenznähe der zweigeteilten Stadt Berlin, mit Varianten ihrer selbst gestalteten Idylle, in den ...