Ein Bild für ein Spiel oder ein Spieler als Bild

Monday, March 26th, 2018

[caption id="attachment_7204" align="alignright" width="351"] K.S., -Ragby-, 2003, Öl/Leinwand, 70x50[/caption]     Ein Bild von 2003 hat  hier im Blog heute die Rolle eines Mitspielers... zusehen ist die freie Form einer dargestellten Einzel-Figur.  Zum Bild so auch zur Figur gehören jedoch die Linien, Flächen und Strukturen des Farbauftrags; -wesentlich ist ebenfalls das im unteren ...

Ein gefundener Rahmen erhellt eine Figur

Monday, September 18th, 2017

[caption id="attachment_6903" align="alignright" width="280"] Aurora, K.S., 2006, (Positions Figur), 55x 39[/caption] Selten genug entstehen Bildideen schon im Vornherein mit der Vorstellung  in einem Rahmen gefasst zu werden. Wenn jedoch die Farbe auf einer Bildtafel als Material sich entfaltet und dabei unterschiedlichste Auftrags-Weisen wie zum Beispiel, dick oder dünn, pastos oder struckturell, als ...

Auf etwas gespannt sein

Monday, January 23rd, 2017

[caption id="attachment_6440" align="aligncenter" width="262"] K.S., 2017, Von Innen Gefasst, Holzschnitt 2 Plattendruck, 33,3x23,5 cm[/caption] "Man muss sich auf etwas gefasst Machen" oder " Mach Dich auf was gefasst"... wiederholt tönen mir die Kindersprüche aus längst vergangenen Zeiten im Ohr. Als wäre da die Erklärung, für meine vorhandene oder angeborene Querdenkerei. Zumindest gibt ...

Die törichte Jungfrau, wo gibt’s denn heute noch so etwas…

Monday, October 17th, 2016

[caption id="attachment_6284" align="alignright" width="348"] K.S.,1988, Farbholzschnitt, K.S., Farbholzschnitt, Druck, 30x35, Sammlung: Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder), Museum Schwerin( MV), Auflage 1-12[/caption] ... ntürlich hier beim Kramen in den Fächern! So ungefähr war die Situation in meinem Atelier in den Achtziger Jahren, zwischen Sinnlich und Bedrückt... vielleicht auch Abwartend. Aber immerhin, mit einer Hoffnung, ...

Bilder als Erzählung von erlebter Geschichte

Monday, July 25th, 2016

[caption id="attachment_6078" align="aligncenter" width="479"] K.S., -Die Burg-, 1987-90, Öl auf Leinwand , 100x140 cm[/caption] Hier, von jetzt gesehen: - ein Zeitfenster zu den Jahren der Enge - kommt nun aus meinem Archiv, etwas wie ein Spuck daher... aber als Gegenstimme zum damalig erlebten Lebensgefühl eine Spiegelung der verbliebenen Möglichkeiten vom Bleiben ...

Ein weites Feld mit Gedankengestrüpp…

Monday, October 19th, 2015

[caption id="attachment_5640" align="alignleft" width="447"] -Weites Feld- K.S.,2004, Farbzeichnung, Stifte und Tusche, auf Industriepapier, 29,5x42cm[/caption] ...für mich eine  Zeichnung , zu der es sich lohnt sie hervor zu holen, um manche der "Wege" nachzuvollziehen.  Im Hin und Her der Gedanken sind weder einen Plan, noch eine vorgegebene Landkarte  mit  Verweisen auf bestimmbare ...

Eine Landschaft für Leibniz

Monday, July 27th, 2015

[caption id="attachment_5488" align="alignright" width="428"] -Landschaft (für Leibniz)-, K.S.,2015, Öl auf Leinwand,37x29 cm[/caption]   Angestrengt über Etwas Grübeln oder Nachdenken ergibt nicht immer die erhellenden Worte, auch ersehnter Sinn lässt sich kaum oder selten finden... schon besser ist es für mich, mit Pinsel und Farbe nach einer Bildformulierung für eine empfundene Stimmung in erlebter ...

Bevor mein Kopf in dunkles Grübeln kommt

Monday, February 2nd, 2015

  [caption id="attachment_5185" align="alignleft" width="607"] -Umsichtig geschichtete Landschaft- K.S., 1990, Farbholzschnitt auf Japanpapier, 46x73,5 cm[/caption]   Will ich alte Schattenwanderungen hinter mich lassen, so suche ich gerne in mir selbst nach verborgenen oder verschütteten Ideen. Dabei eröffnen sich meistens neue "Gedankengänge", um damit ins Helle zu gelangen. Jetzt hat hilfreich der Februar schon begonnen ...

Ich suche noch immer eine Stelle für Blau

Monday, September 15th, 2014

[caption id="attachment_4981" align="alignleft" width="450"] K.S. 2013/14, Installation, Werkraum, (Detailaufnahme)[/caption] Wenn ich montags im Werkraum meine Blicke schweifen lasse öffnen sich in meiner Gedankenwelt Fenster der Erinnerungen. Meine Augen erfahren jedoch gleichzeitig einen unendlichen Bilderstrom. So gelange ich mit dem -webwerkraum- in das Netz der Gegenwart. Nicht mehr nur meine eigenen Bilderlebnisse fordern mein ...

Zwei Dokumente zur Ausstellung Zeitvermessung:

Monday, August 20th, 2012

Noch rechtzeitig - zu guter Letzt - können wir uns an zwei Stimmen zu der gestern beendeten Ausstellung in der Galerie Pankow erfreuen: Hier die beiden Veröffentlichungen als Foto-Dokument Bild der Woche: von Ingeborg Ruthe  : Berliner Zeitung und  Unheimlich vertraut : von Klaus Hammer : ND [caption id="attachment_3857" align="alignright" width="273"] Artikel im ND, ...