Die Bäume von Berlin sind die Seele der Stadt

Monday, August 20th, 2018

[caption id="attachment_7616" align="alignright" width="342"] K.S.,1991, Aquarell auf Japanpapier, 44,5x60 cm[/caption] Es gab in den Jahren schon einige Sommer die zu heiß und zu trocken daher kamen... und so wie in diesem Jahr, wird nicht nur mit meinem Blog-Eintrag und dem Aquarell von 2001 die Erinnerungen daran geweckt... -denn die Bäume der Stadt ...

Ein Blick auf die Ostsee wieder und immer wieder,neu

Monday, September 5th, 2016

  [caption id="attachment_6161" align="aligncenter" width="465"] K.S.,-Seeblick-,1971, Mischtechnik auf Karton, 42x59,4cm[/caption] Vielmals und immer wieder neu berührt, kehrt man mit einer Fahrt ans Meer auch zurück in das freie Erleben der Kindheit. So wie das Sammeln der Muscheln am Strand, so wird jeder erneute Blick wie zu einer einmaligen Sensation! Genau vor 45 Jahren ...

Ohne Irrweg kein Ganzes

Monday, September 22nd, 2014

[caption id="attachment_4989" align="alignright" width="406"] K.S., 2014, Öl auf Leinwand, Entwurfsbild, Öl auf Leinwand, Beschriftung, rückseitig:-Ohne Irrweg kein Ganzes-, 20x20[/caption]   Nehmen wir ein "sich-mal-irren" als ein "ver-wirren"  oder eventuell als ein Spiel den eigenen Standpunkt zu finden? In dem kleinen Entwurfsbild sind so einige  und ähnliche solcher Fragen zu verorten. Ungeachtet dessen beginnen die ...

Universelle Energie

Monday, April 4th, 2011

"Ich sehe was, was Du nicht siehst..."- so heisst ein Kinderspiel, in dem es um Farben geht. Durch Farben sollte man die Welt erkennen und dann auch beschreiben können... [caption id="attachment_2578" align="aligncenter" width="569"] Gruppe, 2001/2003, Öl/Leinwand, je 85x60 cm[/caption] - Der Rufer - Der Clow - Der Träumer - Der Spieler - ...

Spiegelung der Wirklichkeit

Monday, March 28th, 2011

Das grosse Thema: -Alltag... Mensch... Natur- schon immer gespiegelt in den Bildern der Malerin. (Wenn  es aber heißt: Alltag-Figur und -Natur so ist die Irritation schon gegeben, dann bleibt ja das Ganze eine Aufzählung. Man ist gespannt auf die so betitelte Ausstellung demnächst in Neubrandenburg!) 2001 bis 2003 entstanden in einer Untersuchung ...

Zeitgefühl – wie eine Wanderung –

Monday, March 14th, 2011

[caption id="attachment_2538" align="alignleft" width="435" caption="Die Wanderung, 1995, Öl/Leinwand, 45x55cm"][/caption] Die Malerin wird bei ihrem "Montagskramen" mit einem der Bilder von 1995 erinnert an Lebens- und Daseinsempfindungen, die heute wie damals sich durch die Gleichzeitigkeit vieler Ereignisse in unserer Welt immer wieder neu artikulieren. Jedes Leben ist eine Wanderung. Für unsere Lebens-Wanderung haben wir ...

Zwei Bereiche

Monday, January 31st, 2011

Wann ist ein Objekt ein Bild und  ist dann ein Bild noch ein Objekt?! [caption id="attachment_2443" align="alignleft" width="330" caption="Objektinstallation, 1997/zum Projekt Heilbronner Str.,               Foto: Bruno Sakrowski "][/caption] Das Spiel oder auch das Experiment mit den Vertauschungen von Wahrnehmungen gehört zu den Geschehnissen im web.werkraum. -Das Hin ...

Das Abenteuer kann weitergehen…

Monday, December 27th, 2010

Die Malerin kann ihr Tun weiterhin als als ein nicht endendes Fest feiern, auch wenn  die Kalendertage eines Jahres andere Einteilungen und Regelungen bereit halten! Denn das Geheimnis der entstehenden Bilder und die Summe davon ergeben immer neue offene Fragen. Das Abenteuer der Malerin besteht im Wechselspiel mit ihren malerischen Möglichkeiten, die gefühlten ...

Fehlinformationen

Monday, November 22nd, 2010

[caption id="attachment_2306" align="alignleft" width="319"] Kranker Mond, 2001, Öl/Strukturleinwand, 50x40 cm[/caption] ...ach, der Mond ist "Krank" ... das kann wohl nicht ganz so schlimm sein, wie die Malerin das noch damals sah... ...denn schon gestern war wieder einmal Vollmond. Er zeigte sich in aller Pracht auch am Berliner Himmel und überzeugte mit seinem ...

Denken mit den Händen

Monday, October 11th, 2010

[caption id="attachment_2178" align="alignright" width="430" caption="Für Pythagoras, 1992, Farbholzschnitt, Handdruck, 46x74 cm"][/caption] Das Montags-Kramen in den Fächern ist für die Malerin überraschend sinnlich. So in etwa absichtslos fällt ihr dabei einiges aus früheren Zeiten in die die Hände. Heute Noch gültig, wie der Satz des Pythagoras. Das macht ihr Mut zu immer wieder neuen ...