Ein Bild für ein Spiel oder ein Spieler als Bild

Monday, March 26th, 2018

[caption id="attachment_7204" align="alignright" width="351"] K.S., -Ragby-, 2003, Öl/Leinwand, 70x50[/caption]     Ein Bild von 2003 hat  hier im Blog heute die Rolle eines Mitspielers... zusehen ist die freie Form einer dargestellten Einzel-Figur.  Zum Bild so auch zur Figur gehören jedoch die Linien, Flächen und Strukturen des Farbauftrags; -wesentlich ist ebenfalls das im unteren ...

Zeichnen muss sein…

Monday, November 27th, 2017

[caption id="attachment_6994" align="alignright" width="340"] K.S., 1989, -Lavage-, Bleistift und Tusche, auf Zeichenpapier, 29,5x41 cm[/caption]   Nun können wir auch wieder aus den Fächern was sehen und müssen nicht gleich die großen  Mappen transportieren..., auch die Skizzenbücher sind eine schöne Handhabung für Notizen vergangener Seherlebnisse. Vor allem jedoch zeigen sich hierbei  im Rückblick,  wie ...

Die Freiheit lässt auf sich warten…

Monday, November 6th, 2017

[caption id="attachment_6960" align="alignleft" width="415"] Bewachter Pavillon am Revolutionsmuseum in Moskau, K.S., 1986, Farbzeichnung auf Karton, 30x41,5 cm (nach einer Reise-Skizze)[/caption] Die Revolution vor 100 Jahren, ist nun wieder ein Anlass sich auch zum Begriff der Freiheit zu befragen... oder aber mit Fragen kommt man nicht weit... als Künstler nimmt man sich nämlich ...

Ach, wenn man doch Flügel hätte…

Monday, July 17th, 2017

[caption id="attachment_6762" align="alignright" width="397"] K.S.,1985, - Ikarusgedanke-, Aquarell auf Lithokarton , 39x31,7cm[/caption] ... Ja! - doch auch schon in den 80er Jahren hatte ich keine Flügel - Aber da halfen die Gedanken an das Fliegen schon mal über eine empfundene Enge in der Bewegungsfreiheit über alle Grenzen und Entfernungen hinweg. Wenn nun die ...

Eine Findung aus Assoziationen als Pfingst-Collage

Monday, June 5th, 2017

[caption id="attachment_6699" align="aligncenter" width="419"] K.S., 2017, - Kopf-Dusche -, Collage und Stift, Auf gelblichem Karton, 17,2x19 cm[/caption] Schön wenn es im Jahreslauf Unterbrechungen in Gestalt von Feiertagen mit uralten Erinnerungen gibt, über die man immer wieder auf verschiedene Weise nachdenken kann. Hier gibt es zwar einen Titel aber wenn die Teile im ...

Wenn ein Bild sich als Vorstellung entwickelt…

Monday, May 22nd, 2017

[caption id="attachment_6679" align="alignright" width="433"] K.S.,2016/17, -Die Flut-, Öl auf Leinwand, 50x70 cm[/caption] ... es könnte ja sein, dass die Form meiner Bilder immer auch aus meiner eigenen subjektiven Erfahrung heraus entstehen, und somit, sich daraus die Lesbarkeit nicht unbedingt über eine einfache Beschreibung herstellen kann... erst ein aktiver differenzierter Formfindungsprozess beim malerischen ...

Vor Jahren in der Galerie am Prater schon zu sehen…

Monday, August 22nd, 2016

[caption id="attachment_6142" align="alignleft" width="219"] K.S.,1986, - Der Rufer-, Mischtechnik auf Karton, (Galerie am Prater, 87), Berlin, 71,5x51[/caption] etwa ab 1985 hatte ich mit einer Selbstbezeichnung als "Berliner Malerin" meine künstlerische Entfaltung programmatisch auf die Malerei bezogen, um somit auch ohne eine Gruppenzugehörigkeit meinen Ausdrucksweg anzuzeigen. 1987 wurden in der zweigeteiltem Stadt 750 ...

“Mehr Spielraum für die Kunst”…?

Monday, August 1st, 2016

[caption id="attachment_6090" align="alignleft" width="264"] -Spielraum-, K.S., 1977-78, Öl auf Leinwand, 12ox90 cm[/caption] [caption id="attachment_6096" align="alignright" width="220"] Plakat: K.S., Galerie Mitte 1979, Gegemstimme: -Spielraum-[/caption]                                 -Spielraum- ein Bild von 1977/78 verweist in seiner Form und dem Titel als Bilderzählung, auf die damalig herrschende Enge im Kulturbetrieb der DDR. Doch zu der Zeit hatten viele Künstler ...

Bilder als Erzählung von erlebter Geschichte

Monday, July 25th, 2016

[caption id="attachment_6078" align="aligncenter" width="479"] K.S., -Die Burg-, 1987-90, Öl auf Leinwand , 100x140 cm[/caption] Hier, von jetzt gesehen: - ein Zeitfenster zu den Jahren der Enge - kommt nun aus meinem Archiv, etwas wie ein Spuck daher... aber als Gegenstimme zum damalig erlebten Lebensgefühl eine Spiegelung der verbliebenen Möglichkeiten vom Bleiben ...

Ausschreiten des Lebensraums – als Kunstfigur

Monday, July 18th, 2016

[caption id="attachment_6071" align="alignright" width="300"] K.S.,1981, Ausstellungsplakat, Handdruck, Materialschnitt, 64x56cm[/caption] Wie zum Ausschreiten des eigenen Lebensraumes, hatte ich zu einer meiner ersten Grafik- Ausstellungen 1981, in der -Kleinen Humboldtgalerie- in Berlin-Mitte, das im Eigen-Druck entstandene Plakat mit der Kunst-Figur auch als Rufer gedacht. Ähnliches geht wohl ebenso von den Bildern der neuen Ausstellung ...