Das Schweben zwischen Traum und Wirklichkeit

Tuesday, March 21st, 2017

[caption id="attachment_6530" align="aligncenter" width="500"] K.S., 11.März, 2017, Kohle und Grafit auf Bütten, 48x62 cm[/caption] Wenn es nichts Wirkliches geben würde, dann hätte man wenig zu erzählen... zum Glück gibt es aber die Bilder, die ohne Worte ihre Geschichten in der sogenannten Mal-Haut erkennen lassen.

Die Ringbahn verkabelt mit Berliner Erinnerungen

Monday, January 30th, 2017

[caption id="attachment_6455" align="alignright" width="382"] K.S. , An der Ringbahn, Berlin, Prenzlauer Berg, Farbzeichnung, 2011/12[/caption] Nirgendwo kann man besser aus einem S-Bahnfenster die Stimmung der Stadt Berlin als einen gegenwärtigen und historischem Architektur-Körper zusammen erleben; - wie in der seit 2001 wieder vollständig funktionierenden  Ring-Bahn. Am eindrucksvollstem ist mir  die Strecke von ...

Sommer-Zeichnung aus einem Naturerleben

Monday, September 19th, 2016

[caption id="attachment_6182" align="aligncenter" width="415"] -Überfliegen das Grasland- K.S., 2016, Farbzeichnung auf Bütten, 24x31 cm[/caption] In diesem Jahr ist die Zeichnung zurück zu einem eigenen Wirklichkeits-Bezug: - aber indirekter als je... es erscheint eine "Selbst-Figur" im spontanen Ausdruck und scheinbar schon vertraut im Fremden! Das innere Seherlebnis beginnt nicht "vor der Natur", sondern ...

wasserfarben-malerei mit sonnen-gelb und drachen-blut

Monday, July 4th, 2016

[caption id="attachment_6038" align="aligncenter" width="519"] -Sonnengelb und Ein Liter Drachenblut- K.S., 2016, Stifte und Acryl über Collage auf Karton, 30x42 cm[/caption] Was die Gleichzeitigkeit der Gefühle im Leben und Erleben in den eigenen Sinnen als Ereignis wie eine Spiegelschrift einprägt, ist für mich mit Worten natürlich nicht zu erfassen, aber manches mal ...

Pfingstmontag und Hollywood…

Monday, May 16th, 2016

[caption id="attachment_5956" align="alignright" width="407"] -Schwarz-Rote Hollywood-Schaukel- K.S.,1986, Farbzeichnung, Bleistift und Wasserfarben auf Karton,[/caption] ...ach, jetzt in diesem Jahr 2016 ist diese Zeichnung 30 Jahre alt... Hollywood gibt es noch und diese Garten-Schaukeln mit der Anstiftung zum träumen ebenso. Nur damals kam die Illusion hinzu, beim Liegen in besonderer Stimmung könne man sich mit ...

Rosarot und Apfelgrün

Monday, May 2nd, 2016

[caption id="attachment_5937" align="alignright" width="299"] -Rosarot und Apfelgrün-, K.S., 2016, Farbzeichnung, Mischtechnik auf Papier, 51x39 cm[/caption] Besser kann sich nun eigentlich der Monat Mai nicht zeigen! Nach langen Warten ist der Frühling in Berlin angekommen. Heute gibt es nun als Tipp, beim Kramen in den Fächern, etwas zu überlegen: -nämlich, das Handy ein mal beiseite ...

Mappenwerk und Netzwerk aus alten Zeiten

Monday, April 18th, 2016

[caption id="attachment_5914" align="alignleft" width="378"] K.S., -Sumpflandschaft-1985/86, Entwurfszeichnung, Gouache und Tusche auf Karton, 44,5x64 cm[/caption] Nicht nur hier, kramt man auch heute noch in den Fächern und Archiven... mehr oder weniger ist die damalige Stimmung der Achtziger Jahre in Berlin (Ost) dabei wieder präsent... als künstlerische Äußerung eventuell auch noch nachvollziehbar. Lebensgefühl wurde ...

Von Außen nach Innen – von Innen heraus…

Monday, March 21st, 2016

[caption id="attachment_5870" align="alignright" width="438"] K.S., 2016, - Rote Linie-, Mischtechnik auf Industriepapier, 42x59 cm[/caption] ...im Frühling. So gleich scheinen die Zeiten herauf, zum Laufen im Freien: -erfüllt mit all den Gedanken des Lebens und den Erinnerungen daran. Das Gehen wird zum Geschehen und die eigene Bewegung  wird dabei zur Mitte. Glücklich ist die ...

Wasserfarben und Lust auf Papier…

Monday, February 29th, 2016

[caption id="attachment_5830" align="alignleft" width="369"] -Die Nähe-, K.S.,1992, Leporello, Wasserfarben auf Papier, Detail1[/caption] "Papier ist geduldig" und/ oder "die Wasserfarben-Malerei, sei etwas Leichtes" solcher Art Sprüche haben eine lange Anhaftung in meiner Gedankenwelt... aber am besten kann ich sie modifizieren und erneuern im lustvollem Widerspruch - beim freien Spiel  mit Form und Material... ...

Mit einer Zeichnung zum Ursprung der Empfindungen…

Monday, February 15th, 2016

[caption id="attachment_5811" align="alignright" width="358"] K.S., 2005, -Ein Urtal-, Stifte über liniertem Papier, 21x28,2 cm[/caption] ...ja das Zeichnen , mal so oder anders... die Auslöser sind fast immer ein Seherlebnis und dazu die augenblickliche individuelle Stimmung. Passt alles zusammen, dann ist es ein besonderes   Glück, wenn die Skizze oder das Blatt, später noch ...