Das Zeichnen als eine Bildfindung mit borstigem Pinsel

Monday, November 2nd, 2020

[caption id="attachment_9183" align="aligncenter" width="527"] K.S.,2020, -Landschaftskunde (die Beute)-, Mischtechnik auf Packpapier, 54x76 cm[/caption] Wie kann das gehen, dass der Pinsel die eigene Hand bestimmt... dazu braucht es nicht nur eine Lust am eigenen Willen etwas Gesehenes in eine Bild gemäße Form zu bringen; - sondern meist gehört auch noch ein besonderes ...

Der Herbst ist auch in Berlin angekommen…

Monday, October 12th, 2020

[caption id="attachment_9042" align="aligncenter" width="593"] K.S., -Oderbruchlandschaft-, 1984, Öl/Leinwand, 70x100 cm[/caption] ...und deshalb kommen jetzt die Erinnerungen an vergangene Malereien in der Natur, wieder mal im  Studio in Erscheinung! Die glücklichen Tage in unseren Breitengraden direkt in der Natur am Landschaftsmotiv sich zu erfreuen und die eigene Stimmung in das sich entwickelnde Bild ...

Artist lieber im hellen Raum -“…die im Dunklen sieht man nicht…”

Monday, September 28th, 2020

[caption id="attachment_9022" align="alignright" width="330"] K.S., - The Artist -, 2005, Öl/Leinwand, 48x37[/caption]   ...so oder ähnlich könnte hier das Bild selber sprechen. Da ist das Malen leichter im eigenen Denk-Raum, als ohne Abstand "zu nahe am Motiv"; - und so kam es auch dazu. Mit diesem variiertem Gelb und Yellow, dem farbigen Grau, Schwarz ...

Die Motive liegen auf der Straße…

Monday, May 25th, 2020

[caption id="attachment_8761" align="aligncenter" width="390"] K.S., 2020, -Das Motiv (Die Wunde)- Digitale Fotografie- 2020[/caption] heute gibt es hier eine Montagsidee als Detailaufnahme, aus der Kreuzstraße; dieser Anblick an der Einfriedung des Jüdischen Friedhofs in Pankow hat sich in seiner "angeschnitten" Komposition schon als Foto, dermaßen in eine malerische Präsenz verwandelt, so dass ...

Wahrnehmungen in einem Zwischenraum…

Monday, April 27th, 2020

[caption id="attachment_8701" align="alignright" width="322"] K.S., 2017,-Im Zwischenraum- Öl auf Leinwand, 70x50 cm (2. Zustand)[/caption] ... zu besonderen Zeiten kann man sich nicht völlig auf die eigenen Wahrnehmungen verlassen! Das gegenwärtige Malen im Atelier, hatte zu anderen Begebenheiten mit subjektiven Bildlösungen hilfreich zu Trost oder gar Sinnstiftungen geführt; -nun aber in den "Corona Zeiten" ...

Was mit bloßem Auge nicht zu sehen ist…

Monday, March 2nd, 2020

[caption id="attachment_8551" align="aligncenter" width="572"] K.S., 2018, Stillleben, Ein Birnen_Planet (Kosmos), Mischtechnik auf Karton, 54x75,5 cm [/caption] ...denn wer von uns hatte schon einmal kosmische Erfahrungen oder ein Seh-Erlebnis im unendlichen Raum. Noch dazu einen Begriff die Unendlichkeit mit den Augen verstehen zu wollen?!!! Aber ohne Frage gibt es immer wieder im einzelnen Menschen ...

Exhibition mit individuellen Motiven des Erinnerns…

Monday, January 27th, 2020

[caption id="attachment_8502" align="alignright" width="431"] "FAMILY BUSINESS" ( Digitalfotografie Karin Sakrowski)-Ausstellungsbeitrag-: Anna Schapiro, Moskau/Berlin,  Centrum Judaicum, Neue Synagoge Berlin[/caption] hier durch dieses Hell-Dunkel... ist eine Detail -aufnahme zu einem Bild der Berührung geworden! Mit all meinen Gedanken und Gefühlen, wird mir damit meine eigene Teilhabe, hier durch die individuelle  Kunst des Erinnerns von ...

Ist etwa der Frühling schon auf dem Weg?

Monday, January 20th, 2020

[caption id="attachment_8491" align="aligncenter" width="340"] K.S., 1993, -Frühlingsbild- Öl/Leinwand, 70x60 cm[/caption] Das Licht hat nun schon für uns in Berlin, den Tageslauf in  kleinen Schritten etwas erhellt und schafft es damit den "letzten Langschläfer" wieder zu erwecken! Jedoch sollte man noch vom Winter erwarten, dass nach der "frühen Schneeglöckchen-Zeit" schon noch auch ...

Nun nochmal eine Zeichnung auf Papier

Monday, October 28th, 2019

[caption id="attachment_8316" align="alignright" width="320"] K.S., 2019,-Der Besuch-, Farbzeichnung, Mischtechnik, Kohle, Acryl, Fixiert, 42x29,5 cm[/caption] Zeichnen ist verwandt mit der eigenen Handschrift aber auch die angewöhnte Übung gehört wohl dazu, dass man im eigenen Sinne unverwechselbar bleibt. oder in jedem Fall sich selbst und die besondere Stimmung  aus dem Blatt oder der ...

“Papier ist geduldig”

Monday, October 21st, 2019

[caption id="attachment_8304" align="aligncenter" width="527"] K.S., 2019,-In Balance (Neumond)-, Farbzeichnung, auf Japanbogen, 48,5x63 cm[/caption] Ja,  wieder ein Spruch aus prägender Erinnerung an die Eigenschaften und Beschreibungen von Materialien. Vielleicht  ist mir daraus auch meine besondere Papier-Liebe erwachsen... Zwischen allen größeren Vorhaben, den Bildern auf einer Leinwand oder das langwierige Arbeiten an einer Skulptur, ...