Eine Objekt-Aktion von 1992

Monday, June 22nd, 2020

[caption id="attachment_8820" align="alignright" width="361"] K.S.,1992, Aktions-Objekt, Original-Plakate auf Karton[/caption] So war es in Berlin von 1992: -"Haben Sie meine Aktionen wahrgenommen"... dann besuchen Sie meine Ausstellung in Berlin Marzahn,-BILDERHAUS- bis zum 5.7.92 ( es war meine erste größere Ausstellung nach dem Fall der Mauer )...und  die kleine Grafikschau -TRAUMHAUS- in Berlin, am ...

Exhibition mit individuellen Motiven des Erinnerns…

Monday, January 27th, 2020

[caption id="attachment_8502" align="alignright" width="431"] "FAMILY BUSINESS" ( Digitalfotografie Karin Sakrowski)-Ausstellungsbeitrag-: Anna Schapiro, Moskau/Berlin,  Centrum Judaicum, Neue Synagoge Berlin[/caption] hier durch dieses Hell-Dunkel... ist eine Detail -aufnahme zu einem Bild der Berührung geworden! Mit all meinen Gedanken und Gefühlen, wird mir damit meine eigene Teilhabe, hier durch die individuelle  Kunst des Erinnerns von ...

Ein Glanz im Unsichtbaren?

Monday, October 7th, 2019

[caption id="attachment_8278" align="aligncenter" width="501"] K.S., -Berliner Ufer (für Canaletto)- 1986/87 Öl auf Leinwand, 110x140 cm[/caption] Nun sehen es die Vielen und wundern sich wie so schnell 30 Jahre "In's Land gegangen"... das Bild von 1987 hat jedoch seinen Glanz noch nicht verloren, obwohl noch etwa 3 Jahre vor dem Mauerfall als ...

Hauptsächlich aus Liebe zur Farbe beginnen meine Bildideen sich zu formen

Monday, July 22nd, 2019

[caption id="attachment_8140" align="alignright" width="436"] K.S., 2019, -Farbstudie, (Berliner Spreeblick)-, Öl/Leinen, 40x50 cm[/caption] Es hat wohl auch etwas zu tiefst Menschliches; - DAS MALEN. Ob nun mit Pinsel und Farbe oder mit anderen Techniken die Freude und die Bild-Idee bleiben das bestimmende Element, des Sinnerfüllten im Tun. Jedoch das Beste daran sind die ...

Berliner Giebel als monumentale Bildskulptur

Monday, February 18th, 2019

[caption id="attachment_7920" align="alignleft" width="574"] K.S., 2015, Monument auf Blau, Öl auf Leinwand, 90x90 cm[/caption] Für diese Komposition wird das gewählte  Format als Quadrat zum wesentlichen Mitspieler bei der optischen Wirkung der in die Fläche gezogenen Häuser und deren Giebel-Ansichten. Ein wenig mutet das entstandene Bild wie eine abgestellte Kulissen-Wand aus Castorfs Zeiten ...

Die Bäume von Berlin sind die Seele der Stadt

Monday, August 20th, 2018

[caption id="attachment_7616" align="alignright" width="342"] K.S.,1991, Aquarell auf Japanpapier, 44,5x60 cm[/caption] Es gab in den Jahren schon einige Sommer die zu heiß und zu trocken daher kamen... und so wie in diesem Jahr, wird nicht nur mit meinem Blog-Eintrag und dem Aquarell von 2001 die Erinnerungen daran geweckt... -denn die Bäume der Stadt ...

“Mehr Spielraum für die Kunst”…?

Monday, August 1st, 2016

[caption id="attachment_6090" align="alignleft" width="264"] -Spielraum-, K.S., 1977-78, Öl auf Leinwand, 12ox90 cm[/caption] [caption id="attachment_6096" align="alignright" width="220"] Plakat: K.S., Galerie Mitte 1979, Gegemstimme: -Spielraum-[/caption]                                 -Spielraum- ein Bild von 1977/78 verweist in seiner Form und dem Titel als Bilderzählung, auf die damalig herrschende Enge im Kulturbetrieb der DDR. Doch zu der Zeit hatten viele Künstler ...

Ausschreiten des Lebensraums – als Kunstfigur

Monday, July 18th, 2016

[caption id="attachment_6071" align="alignright" width="300"] K.S.,1981, Ausstellungsplakat, Handdruck, Materialschnitt, 64x56cm[/caption] Wie zum Ausschreiten des eigenen Lebensraumes, hatte ich zu einer meiner ersten Grafik- Ausstellungen 1981, in der -Kleinen Humboldtgalerie- in Berlin-Mitte, das im Eigen-Druck entstandene Plakat mit der Kunst-Figur auch als Rufer gedacht. Ähnliches geht wohl ebenso von den Bildern der neuen Ausstellung ...

Solitäre und eine Schlafwandlerin

Monday, February 16th, 2015

[caption id="attachment_5219" align="alignright" width="414"] K.S.,1987-89,-Solitäre und Schlafwandlerin-, Mischtechnik auf Aquarellkarton, 42x51[/caption] Bild-Ideen landen bei mir oft erst einmal auf Papieren oder entstehen als Skizzen in meinen "Merkbüchern". Viele bleiben nur im Kopf oder auf meistens unauffindbaren kleinen Zetteln. Manche habe ich sorgfältiger als Entwurf für ein Bildvorhaben ausgearbeitet. Dabei gibt es aber ...

Behaust-Unbehaust…

Monday, October 14th, 2013

  [caption id="attachment_4516" align="alignright" width="412"] K.S.,Behaust-Unbehaust, 2012-13, Öl auf Leinwand, 65x90 cm[/caption] Es sind die Berliner Häuser, gebaut und von den Zeitläufen geschrundet, die mich in letzter Zeit beschäftigt und herausgefordert haben. Häuserlandschaften kann man nicht erfinden, aber als Bild oder auf einem Bild zu empfinden, wie es in Berlin sich fühlt ...