Der Augenblick als Zeit-Sequenz der Gegenwart

Monday, August 3rd, 2020

[caption id="attachment_8921" align="alignleft" width="328"] K.S., -Ein Augenblick- (Entwurfsbild) als Findung[/caption]   Eines meiner ungemalten Bilder ist nun zurück als ein "Augenblick" in meinen "Gedanken-Fächern" ... und damit erinnert die kleine Entwurfszeichnung an das kompositorische Suchen, um den Empfindungen zur eigenen Lebenszeit, mit Hilfe von Bildern, auf eine verweisende Spur zum  Weg der Malerin ...

Stillleben als vertraute Anwesenheit von Sein und Zeit

Monday, July 13th, 2020

[caption id="attachment_8879" align="alignright" width="361"] K.S., 2020, Digitale Photographie, Detail-Aufnahme[/caption] Die eigene Anwesenheit im Werkraum hat täglich die verschiedensten "Aufgaben" breit, mir kommt es selbst oft wie ein lebendiges Welttheater vor. Am liebsten ist mir meine Vorstellung von einem Werkraum, in dem es viele Möglichkeiten des vom ICH bestimmten TÄTIG-SEIN gibt. All die ...

Eine Objekt-Aktion von 1992

Monday, June 22nd, 2020

[caption id="attachment_8820" align="alignright" width="361"] K.S.,1992, Aktions-Objekt, Original-Plakate auf Karton[/caption] So war es in Berlin von 1992: -"Haben Sie meine Aktionen wahrgenommen"... dann besuchen Sie meine Ausstellung in Berlin Marzahn,-BILDERHAUS- bis zum 5.7.92 ( es war meine erste größere Ausstellung nach dem Fall der Mauer )...und  die kleine Grafikschau -TRAUMHAUS- in Berlin, am ...

Pfingstmontag als erwartungsvolles Ereignis

Monday, June 1st, 2020

  [caption id="attachment_8776" align="aligncenter" width="595"] K.S., 2020,"Schwebende Pfingstfigur": - Fotocollage, Mischtechnik auf Karton, 31,5x42 cm, ---- - erwartungsvoll in sich verändernden Zeiten...[/caption] zu einer guten Stunde hatte ich mich gerne mit diesem Farbblatt  (wie immer in meinem Leben)... mit mir selbst beschäftigt, was ja besonders mit verschiedenen Techniken des "Bilder-Machens", eher zu ...

Portal für eine Beuys Reflexion

Monday, May 11th, 2020

[caption id="attachment_8726" align="alignleft" width="479"] K.S., 2019, -Das Faustprinzip bei Beuys-, Mischtechnik auf Bütten,  39x48 cm[/caption] Joseph Beuys lebt durch verschiedene Ausstellungen im "Hamburger Bahnhof"  noch immer, in uns nach. Auch die besonderen individuellen Formen seiner Zeichnungen und Objekte  sind mir in bildgebenden Erinnerungen an die ganze Künstler-Figur im Gedächtnis geblieben. So ist es ...

Wahrnehmungen in einem Zwischenraum…

Monday, April 27th, 2020

[caption id="attachment_8701" align="alignright" width="322"] K.S., 2017,-Im Zwischenraum- Öl auf Leinwand, 70x50 cm (2. Zustand)[/caption] ... zu besonderen Zeiten kann man sich nicht völlig auf die eigenen Wahrnehmungen verlassen! Das gegenwärtige Malen im Atelier, hatte zu anderen Begebenheiten mit subjektiven Bildlösungen hilfreich zu Trost oder gar Sinnstiftungen geführt; -nun aber in den "Corona Zeiten" ...

Das waren noch Zeiten in den 90er Jahren…

Monday, April 20th, 2020

[caption id="attachment_8682" align="aligncenter" width="604"] K.S., 1994, -Warum gerade Ich- Malerei auf Reklame-Tafel der U-Bahn, Berlin-Alexanderplatz[/caption] ... "Kunst statt Werbung"  das war in den 90ger Jahren, der Titel zu einem Künstler-Projekt in Zusammenarbeit mit er Berliner BVG. Der Aufruf zur Teilnahme hatte mich gereizt, da es für die Berliner Szene (ost/west) als ...

Das Bild/das Brot/ als Zeitzeichen…

Monday, March 30th, 2020

[caption id="attachment_8575" align="alignleft" width="438"] K.S. -Brot und Bild-, Digitale- Photographie, 2020[/caption] Das Bild, das Brot als Lebens-Zeichen und in diesem Frühjahr auch als ein Zeichen unserer Bedingtheiten... "die Kunst geht nach Brot"...an diese alte aber ziemlich bekannte, wenn auch etwas spöttische Sprechweise, kann man heute mit dem Stillleben denken. Jedoch kommt Freude auf, ...

Eine Zeichnung mit Rohrfeder und Tusche…

Monday, March 9th, 2020

[caption id="attachment_8566" align="alignleft" width="417"] K.S., 1991, Rohr-Feder,Tusche, laviert, auf Zeichenkarton[/caption]   ...dieses zeichnerische Mittel gehört für mich zu den beglückendsten Bemühungen;  erlebte Empfindungen beim Erfassen eines Augen-Blicks, fast so wie lebendig, aufs  Papier zu bringen. Somit ist die 'Figuren-Gruppe' immer noch so lesbar und authentisch wie am ersten Tag! Die andere Seite der Geschichte:  ...

Was mit bloßem Auge nicht zu sehen ist…

Monday, March 2nd, 2020

[caption id="attachment_8551" align="aligncenter" width="572"] K.S., 2018, Stillleben, Ein Birnen_Planet (Kosmos), Mischtechnik auf Karton, 54x75,5 cm [/caption] ...denn wer von uns hatte schon einmal kosmische Erfahrungen oder ein Seh-Erlebnis im unendlichen Raum. Noch dazu einen Begriff die Unendlichkeit mit den Augen verstehen zu wollen?!!! Aber ohne Frage gibt es immer wieder im einzelnen Menschen ...