Die Stadt Berlin wie kann man als Bild sie verstehen…

Monday, July 19th, 2021

[caption id="attachment_9620" align="alignleft" width="379"] K.S., Hausfiguren, 1998, Öl/Leinwand, 60x41[/caption]   hinein geboren ins Unbegreifliche ...der Zeit des Kriegs...das Erleben der Wahrnehmung des Zustands von Welt jedoch als Sensor von unbewussten Erinnerungen vom Dasein im Hin und Her, Juli 1942 bis etwa-46/47- Nun erst in meinen jetzigen "Späten Jahren" Tauchen Gedanken und Erinnertes in ...

Das “Kalenderleben”mit meinem “Montagsblog”

Monday, January 4th, 2021

[caption id="attachment_9287" align="alignright" width="409"] K.S., Ein erster Entwurf, in diesem begonnenen Jahr -2021-[/caption] ...über all die Jahre als Malerin, hat sich das Leben in meinen Bildern gespiegelt... die Zeit und das Sein gaben den Rhythmus zum neuen Erkennen der eigenen "Wesenheit"... das ist noch immer die aufregendste Geschichte: -das sich fortsetzende ...

Ein Tanz hinter der Bühne…als geisterhaftes Geschehen

Monday, December 7th, 2020

[caption id="attachment_9098" align="aligncenter" width="449"] K.S., 2013, Öl auf Leinwand, 40x60 -La grande bellezza-, Entwurf: -zum Tanzmeister,[/caption] ein Geschehen, zunächst in einem Farbraster aber  nicht darin befangen... dieses besondere Entwurfsbild von 20013, zeigt sich hier heute als eine Möglichkeit in "Korona-Zeiten" auf einer Probe-Bühne, die notwendigen Abstandshaltungen an zu trainieren... Wiedermal ist ein ...

Ein Tanzpaar im dunklen Raum…

Monday, November 23rd, 2020

[caption id="attachment_9213" align="alignright" width="374"] K.S.,11.11. 2020, Zeichnung, Ölpastell auf Papier, 32x29 cm[/caption]   ...es gibt  also immer noch die besonderen, das Gemüt bestimmenden Zeiten... virtuell oder als Traum von dem man hofft, recht bald erwachen zu können; -so dass wir das "Ganze" wohl irgendwie überstehen. Dieses mal zum -Kramen in den Fächern- hat mich ...

Frei geschwommen aus trüben Wassern

Monday, June 3rd, 2019

  [caption id="attachment_1190" align="aligncenter" width="456"] K.S., -Schwimmer ohne Herkunft, 1989-, Farbholzschnitt, 45,5x63,5[/caption] Vieles war also 1989 schon vorausgesehen: "Die Schwimmer ohne Herkunft" -aber obwohl wir als Paar schon viele Übungen als Freischwimmer hinter uns gebracht hatten, so gibt es leider immer noch dunkle Strudel mit unbeherrschbaren Tiefen in so manchen undurchsichtigen Gründen, die ...

Ein Entwurf aus den Wilden 8oer Jahren…

Monday, February 11th, 2019

[caption id="attachment_7911" align="aligncenter" width="580"] K.S., 80er Jahre, -Holzschnitt-Entwurf-, Gouache auf Zeichenkarton, 24x31cm unregelmäßig geschnitten[/caption] ... nun ist er wieder aufgetaucht;- der Entwurf, immer noch frisch und anregend! Stark genug um sich vielleicht zu einer neue Druck-Version entwickeln zu lassen. So kommt man auch mal geradezu oder aber auf Umwegen, zu besonderen Anregungen ...

Übermalung mit Verve, bringt ein zweites Sehen auf das Blatt

Monday, December 17th, 2018

K.S., 2018, -Paar im fremden Garten-Farbzeichnung auf Papier-Faltung, 41,8x69 cm Jedes neue Blatt Papier hat schon unbearbeitet seinen eigenen Charakter, somit beginnt die Vorstellung vom Bild nicht nur im Kopf, sondern das Malen beginnt und entwickelt sich nur mit allen Sinnen...denn alle die Befindlichkeiten des lebendigen Seins beziehen sich sowohl auf ...

Rückblick auf meine Ausstellungs-Installation von 1989, by Tannert

Tuesday, July 17th, 2018

[caption id="attachment_7546" align="alignleft" width="211"] K.S.&.B.S., Ausstellungs-installation, von 1989, by Tannert, Berlin Karlshorst[/caption] [caption id="attachment_7548" align="alignright" width="211"] Fensterblick mit Plakat von Karin Sakrowski: -Environment- Berliner Malerin, Jahrgang 1942[/caption] Im Februar 1989  begann der Aufbau meines Ausstellungs-Konzeptes: mit  Bildern, Gegenständen, Fundstücken  und Aktionen, den Galerieraum aus der Buchhandlung Tannert in Berlin Karlshorst zu einem ...

Individueller Eigensinn gehört dazu…

Monday, October 3rd, 2016

[caption id="attachment_6202" align="aligncenter" width="500"] Einladung u.Infokarte, MJK, Frankfurt (Oder), Abb.: W.Stötzer u. H.Scheib[/caption] [caption id="attachment_6205" align="aligncenter" width="500"] Innen-Karte: Ausstellung, JKM, 2016-2017, Skulpturen aus 100 Jahren[/caption] Die ersten Oktobertage erfreuen mit dem wunderbaren Herbstlicht und gute Empfindungen zum Wechsel der Jahreszeiten. Dies gilt nun für mich ebenso, wie für meine Ausstellungsbeteiligung: - ...UND IMMER ...

Eine Begegnung als unerwartete Korrespondenz

Monday, August 3rd, 2015

DDR EXPRESSIV - DIE 80ER JAHRE das ist der Titel einer Ausstellung aus der Sammlung Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder). Einfühlsam ist die kuratorische Aufarbeit (Armin Hauer) und die wirkungsvolle Hängung, zu Gunsten der Ausdrucksstärke als Gegenüberstellungen von unterschiedlichsten Positionen.   Ein Besuch regte wiedermal ein direktes Kramen in meinem ...