Die Stadt Berlin wie kann man als Bild sie verstehen…

Monday, July 19th, 2021

[caption id="attachment_9620" align="alignleft" width="379"] K.S., Hausfiguren, 1998, Öl/Leinwand, 60x41[/caption]   hinein geboren ins Unbegreifliche ...der Zeit des Kriegs...das Erleben der Wahrnehmung des Zustands von Welt jedoch als Sensor von unbewussten Erinnerungen vom Dasein im Hin und Her, Juli 1942 bis etwa-46/47- Nun erst in meinen jetzigen "Späten Jahren" Tauchen Gedanken und Erinnertes in ...

Individueller Eigensinn gehört dazu…

Monday, October 3rd, 2016

[caption id="attachment_6202" align="aligncenter" width="500"] Einladung u.Infokarte, MJK, Frankfurt (Oder), Abb.: W.Stötzer u. H.Scheib[/caption] [caption id="attachment_6205" align="aligncenter" width="500"] Innen-Karte: Ausstellung, JKM, 2016-2017, Skulpturen aus 100 Jahren[/caption] Die ersten Oktobertage erfreuen mit dem wunderbaren Herbstlicht und gute Empfindungen zum Wechsel der Jahreszeiten. Dies gilt nun für mich ebenso, wie für meine Ausstellungsbeteiligung: - ...UND IMMER ...

Vor Jahren in der Galerie am Prater schon zu sehen…

Monday, August 22nd, 2016

[caption id="attachment_6142" align="alignleft" width="219"] K.S.,1986, - Der Rufer-, Mischtechnik auf Karton, (Galerie am Prater, 87), Berlin, 71,5x51[/caption] etwa ab 1985 hatte ich mit einer Selbstbezeichnung als "Berliner Malerin" meine künstlerische Entfaltung programmatisch auf die Malerei bezogen, um somit auch ohne eine Gruppenzugehörigkeit meinen Ausdrucksweg anzuzeigen. 1987 wurden in der zweigeteiltem Stadt 750 ...

Gedanken-Archäologie

Monday, December 1st, 2014

  [caption id="attachment_5089" align="alignright" width="213"] -Kopf und Schild-K.S.,1994/95, Öl auf Leinwand, 130x60 cm[/caption] Auch wenn  mein Bild von 1994/95 beim ersten Hinsehen nicht als Berliner Stadtlandschaft zu erkennen ist, bezieht es sich durchaus schon in besonderer Weise auf mein Dasein im Hier... ...nachdem die wirkliche ganze Welt mir offen stand, forderte die eigene ...

Ohne Irrweg kein Ganzes

Monday, September 22nd, 2014

[caption id="attachment_4989" align="alignright" width="406"] K.S., 2014, Öl auf Leinwand, Entwurfsbild, Öl auf Leinwand, Beschriftung, rückseitig:-Ohne Irrweg kein Ganzes-, 20x20[/caption]   Nehmen wir ein "sich-mal-irren" als ein "ver-wirren"  oder eventuell als ein Spiel den eigenen Standpunkt zu finden? In dem kleinen Entwurfsbild sind so einige  und ähnliche solcher Fragen zu verorten. Ungeachtet dessen beginnen die ...

Ein Boot im Kopf

Monday, June 27th, 2011

[caption id="attachment_2770" align="alignleft" width="300" caption="Weite Ferne, 1991, Mischtechnik auf China-Papier, 48,5x64 cm"][/caption] Oft schon, besonders auch in den Zeiten des eingeschlossen Daseins im geteilten Berlin,  erschien es als ein Leichtes mit Hilfe der Kunst sich in die Ferne  einfach hinein denken zu können.... um damit "ein in der Welt sein" durch ...

Hat etwa die Reisezeit schon begonnen…

Monday, May 30th, 2011

...und die Malerin hat wieder alles verpasst... beim Kramen in den Fächern hat sich heute ein Foto aus vergangener Zeit an gefunden... von 1993 ! [caption id="attachment_2723" align="alignleft" width="341" caption="Die Wächterin,1993, temporäre Installation, 208x110x165 / Ochsenhausen, Baden-Württemberg, Kunst im öffentlichen Raum "STADTWERKE" -  Foto Bruno Sakrowski"][/caption]   Damals ist es wohl noch möglich ...

Sponsor gesucht -eine Aktion

Monday, April 11th, 2011

[caption id="attachment_2609" align="alignnone" width="354" caption="Ich-Kopf,1999/2000, Mischtechnik/Leinwand, 195x140 cm"][/caption] Etwas ungewöhnlich, wenn für den eigenen Kopf eine Bezahlung in Euro, Dollar oder sonst etwas ähnliches Geld gesucht wird, sozusagen ein "Kopfgeld"! Aber alles ist möglich, denn schon seit längerem, befindet sich eine Leihgabe der Berliner Malerin Karin Sakrowski (Berlin) im Museum Junge Kunst ...

Wer die Wahl hat, hat die Qual…

Monday, June 28th, 2010

[caption id="attachment_1944" align="alignright" width="342" caption="K.S.-Atelier, Foto: Bruno Sakrowski"][/caption] Die Künstler haben keine Wahl! Sie brauchen deshalb auch keinen Präsidenten, denn die "letzten Entscheidungen" trifft das Material - in ihren Räumen, ihrer Seele, ihrem Körper - weniger der Kopf. Entscheidungen zwischen Hell und Dunkel, Gross und Klein, Papier und Pappe, Leinwand und Tafel, ...

Nur keine Eigenbrötlerin!

Monday, November 30th, 2009

[caption id="attachment_1424" align="alignright" width="300" caption="Zeichnung im Berliner Atelier/2009"][/caption] In der Zeit der "kürzeren Tage", wenn das Licht uns nicht ständig nach draussen lockt, wird so mancher Gedanke für die Malerin erneut zum Anlass in den Fächern zu kramen. Diesmal die Fotos von Zeichnungen zum eigenen Selbstgefühl von 1990/91, 1996 und 2009 in ...