Atelier mit eigenem Schatten…

Monday, August 2nd, 2021

[caption id="attachment_9647" align="alignright" width="388"] K.S., Atelieraufnahme mit eigenem Schatten, Begrüßung 2[/caption]   ...nach dem ersten Blick des Tages bereitet immer der 2. Blick  am Morgen im Atelier, mit der Lage nach Osten, die beste Begrüßung ... aber nicht immer "Alles klaro"... und deshalb geht das Malen auch weiter... das beste Licht stellt sich ...

Ein Helfer für den dunklen November

Monday, November 18th, 2019

[caption id="attachment_8380" align="alignleft" width="434"] K.S., 2019, -He can everywhere-, Collage auf Buchseite, 29,7x22,5 cm[/caption]   Zur richtigen Zeit tritt aus meinem "Collage Buch" eine Idee vom Anfang des Jahres hervor und mit einer Verwandelung in seinen Digitalen Zustand tritt der "Alles-Könner" hier als ein November-Helfer ins Licht; ...nur einfach das um schweifende Hinsehen ...

Die Figuren-Landschaft als Bilder-Rätsel

Monday, January 16th, 2017

[caption id="attachment_6429" align="alignright" width="450"] K.S.,1993/94, Figuren-Landschaft I, (Die Klippe), Öl/Leinwand, 55x70 cm[/caption] Oft hat sich die Wirkung meiner Bilder, auch für mich selbst, in rätselhafter Weise und im laufe der Jahre in verschiedenster Form verändert... So stellt man immer wieder fest, dass die durch Malerei gefundenen Zeichen im nach hinein bei jeder ...

Individueller Eigensinn gehört dazu…

Monday, October 3rd, 2016

[caption id="attachment_6202" align="aligncenter" width="500"] Einladung u.Infokarte, MJK, Frankfurt (Oder), Abb.: W.Stötzer u. H.Scheib[/caption] [caption id="attachment_6205" align="aligncenter" width="500"] Innen-Karte: Ausstellung, JKM, 2016-2017, Skulpturen aus 100 Jahren[/caption] Die ersten Oktobertage erfreuen mit dem wunderbaren Herbstlicht und gute Empfindungen zum Wechsel der Jahreszeiten. Dies gilt nun für mich ebenso, wie für meine Ausstellungsbeteiligung: - ...UND IMMER ...

Farben ins Licht gestellt

Monday, May 20th, 2013

[caption id="attachment_4256" align="alignright" width="269"] K.S., Collage,Bleiglasfenster, kleine Werkprobe, 80ger Jahre[/caption] Heute zeigt sich der Mai wieder mal kühl und naß. Da haben wir uns wie in der Kindheit mit bunten Scherben eine Freude gemacht. Ab und zu lässt sich die Sonne auf ein paar Strahlen dazu ein, bei uns mit zuspielen. dann ...

“Papier ist geduldig oder die Geduld der Papierliebe “

Monday, November 21st, 2011

  [caption id="attachment_2902" align="alignleft" width="350" caption="-Kleines Inkarnat im Farbkästchen- 2011, Mischtechnik auf Strukturpapier, 36x49 cm"][/caption] ... nicht alle "SPRUCHWEISHEITEN" sind berechtigt, manche Erfahrungen der Malerin sind in Bezug auf Papier und Geduld  ganz anderer Art. Grade die Papierarbeiten, kehren das Ganze in's  Gegenteil. Die Geduld und natürlich die Liebe zum Material ist ...

Wie frei waren wir…im BERLINER ATELIER von 1985?

Monday, August 24th, 2009

Die Nominierung zur Ausstellung des damaligen (Ost) Berliner Künstlerverbandes war ein Privileg, das zur Auseinandersetzung mit den eigenen möglichen oder unmöglichen Beziehungen zur Freiheit herausgefordert hat. Die alltägliche Situation mit der Mauer im geteilten Berlin zu erleben hatte nämlich eine Umkehrung der Enge zur Folge: die Freiheit wurde von mir als ...

Farbrufer mit Inspire

Monday, March 30th, 2009

[caption id="attachment_844" align="alignleft" width="162" caption="Aufruf von Idiot the Wise"][/caption] Schön, dass es immer die Künstler sind die insperieren und sich dazu einladen lassen... Wieder einmal schicke ich also meine Gedanken auf Papier zur Verwendung in dem neuen Streetart-Projekt INSPIRATION 3 - CALL FOR ART!!! nach Tel Aviv... So kann es gehen, ...

“Das Gute darf nicht vergessen sein”

Monday, November 3rd, 2008

[caption id="attachment_399" align="alignleft" width="211" caption="Permanent, 1997, Kopfzeichen, 100X70cm"][/caption] Ein abschliessender Satz eines Antwortbriefes, aus dem Kupferstichkabinett des Staatlichen Museum Schwerin von 1992 an mich als Berliner Malerin, wirkt immer noch nach; schon lange bevor das Modewort Nachhaltigkeit gerne verwendet wird. Die Malerin will gerne damit gemeint sein, sie erkennt aber sogleich auch ...