Hauptsächlich aus Liebe zur Farbe beginnen meine Bildideen sich zu formen

22. July 2019 – 19:02

K.S., 2019, -Farbstudie, (Berliner Spreeblick)-, Öl/Leinen, 40×50 cm

Es hat wohl auch etwas zu tiefst Menschliches; – DAS MALEN. Ob nun mit Pinsel und Farbe oder mit anderen Techniken die Freude und die Bild-Idee bleiben das bestimmende Element, des Sinnerfüllten im Tun.

Jedoch das Beste daran sind die Farben und das hantieren im Auftragen in sinnlicher Weise, auf eine vorbereitete Leinwand. Dabei ist natürlich in bestimmter Art jedes Bild auch abstrakt, aber doch jeweils  in der Lage die Befasstheit  des Malenden sichtbar werden zu lassen.

Wenn man vom Gesehenen ausgeht, bildet sich je nach dem Blickwinkel eine Komposition aus “bildrichtigen” und dabei im räumlichen oder flächigem Rhythmus gesetzten “vereinfachten” Farbflächen, schon auch die Stimmung des Bildhaften; -hier zunächst ermöglichte ein mittleres oder kleineres Format, die Vertrautheit zum etwas erhöhtem Berliner-Blick, bei freundlichem Wetter.

Dann ist es die Lust und die Liebe, um zur einmaligen Bild-Richtigkeit zu gelangen, und führt mit etwas Glück zur freien Form: – wie bei einem Abenteuer!

  1. 1 Trackback(s)

  2. Sep 14, 2020: webwerkraum » Blog Archive » “Die Sonne bringt es an den Tag”

Post a Comment