Schon immer hat es Ausnahmen und Außenseiter in der Kunst gegeben…

Monday, July 6th, 2020

[caption id="attachment_8867" align="aligncenter" width="434"] K.S.,-Figur im Raum- Digitale Photographie, 2020, Fotocollage, Homage für Kurt Buchwald[/caption] ...dazu gehörig, habe ich mich gerne auch bis heute noch gesehen; -um daraus trotz einer Tendenz zum Scheitern jedoch immer wieder dem Zweifel, besser zu begegnen... Somit hat sich mir mit dem eigenen Widerspruchsgeist ein neuer sich ...

Zwischen Ordnung und Chaos…

Monday, September 8th, 2014

[caption id="attachment_4965" align="alignright" width="413"] -Zwischenraum-, K.S., 2014, Atelierfoto[/caption]   ... Chaos und Ordnung:   ... in einem "unbekannten Dazwischen" liegt wohl das Feld der Kunst. "Chaos", das ist mir wohl der stärkste Wunsch mich darin nicht zu verlieren aber auch gleichzeitig gibt es Angst und Gefahr mit "unverstandener Ordnung" bedrückende Enge zu erzeugen. Allein die Wege ...

Wer die Wahl hat, hat die Qual…

Monday, June 28th, 2010

[caption id="attachment_1944" align="alignright" width="342" caption="K.S.-Atelier, Foto: Bruno Sakrowski"][/caption] Die Künstler haben keine Wahl! Sie brauchen deshalb auch keinen Präsidenten, denn die "letzten Entscheidungen" trifft das Material - in ihren Räumen, ihrer Seele, ihrem Körper - weniger der Kopf. Entscheidungen zwischen Hell und Dunkel, Gross und Klein, Papier und Pappe, Leinwand und Tafel, ...

Urwüchsigkeit geht nicht verloren

Sunday, October 26th, 2008

[caption id="attachment_377" align="alignright" width="200" caption="Der Kind, 1997, Installationsdetail, Pfefferberg"][/caption] Das Kopfzeichen begleitet mich schon eine ganze Weile und ich staune selbst, dass es sich nicht in eine Langeweile umgeformt hat. Schon seit meinen ersten Begegnungen mit PC und Netz war wohl ein Gefühl zum Erhalt des Haptischen im Umgang mit den ...