Ansichten -Tag und -Nacht im Budissin

Monday, April 10th, 2017

[caption id="attachment_6581" align="alignleft" width="300"] K.S., Austellungsdetail, Blick ins ZEITFENSTER, Galerie Budissin, Bautzen 2017, screenshot,[/caption] Den Frühling in Bautzen einzuläuten, ist sinngebend, wenn man das Glück hat, solches mit einer Ausstellung in der Kunstvereinsgalerie -Budissin- zu tun... Zurück in Berlin, sind heute in der Rückschau zwei Einblicke als Kontraste zusehen. Fünfzehn Bilder und ...

Auf etwas gespannt sein

Monday, January 23rd, 2017

[caption id="attachment_6440" align="aligncenter" width="262"] K.S., 2017, Von Innen Gefasst, Holzschnitt 2 Plattendruck, 33,3x23,5 cm[/caption] "Man muss sich auf etwas gefasst Machen" oder " Mach Dich auf was gefasst"... wiederholt tönen mir die Kindersprüche aus längst vergangenen Zeiten im Ohr. Als wäre da die Erklärung, für meine vorhandene oder angeborene Querdenkerei. Zumindest gibt ...

Zwischen den Jahren leben die erinnerten Zeichen

Monday, January 2nd, 2017

[caption id="attachment_6405" align="alignleft" width="330"] -Gefundenes Ornament-, K.S. 2015, Öl auf Leinwand, 27x33[/caption] Heute ist schon der zweite Tag des -Neuen Jahres 2017- !  Und so wie eine sich drehende Spirale, so verschwimmen die vergehenden Jahre je nach empfundenem Tempo zu einer undurchsichtigen Scheibe; wären da nicht die erlebten Bilder! So steht eines ...

Eine Erinnerung an “Die Wilden Achtziger Jahre”

Monday, December 5th, 2016

[caption id="attachment_6363" align="alignleft" width="274"] K.S.,-Ozon-, 2016, Mischtechnik auf Leinwand 36x31,5[/caption] Alles ist noch offen, alle Wunden vorgezeigt, aber sind wir noch immer so wild...? Or what's now... Vielmals hatte ich selbst meine Gedanken in die seit Ende der 70er entstandenen Bilder verwoben, doch war ich nicht so wild!..? Oder, hatte ich mit meinen ...

“Ratz-Batz” so ist der Herbst schon da…

Monday, October 10th, 2016

[caption id="attachment_6230" align="alignleft" width="354"] K.S., 2016, Atelierecke, Digital-Photographie[/caption] Es ist nicht nur der Augensinn, der uns die Wirklichkeit im Wandel des Lichts erleben lässt.  Frühling, Sommer, Herbst und Winter, die Jahreszeiten...das hat mich und den durchschnittlichen Mitteleuropäer in seiner Lebenskultur geprägt. Selbst das schon längstens Gewusste, wird in heutiger Zeit versucht zu ...

Permanent eine Arche im Kopf…

Monday, May 9th, 2016

[caption id="attachment_5948" align="aligncenter" width="449"] -Noch immer kein Land in Sicht- K.S., 2015, Frottage, auf Japanpapier, 33x48 cm[/caption] ...durch alle Lebenszeiten ziehen sich die Erzählungen der eigenen frühen Kindheit; dann auch tauchen früh erfahrene Erlebnisse, als Träume seltsam und rätselhaft,  später im Gedächtnis wieder hervor. Oft finde ich aber zu einer Bild-Erzählung erst ...

Die Saison im Atelier hat schon Anfang-März begonnen…

Monday, April 25th, 2016

[caption id="attachment_5927" align="alignleft" width="299"] K.S., März 2016, Digital-Photographie[/caption] ...wobei der Frühling es vermag auch alle unruhigen Geister in mir, von Innen nach Außen zu locken... Es scheint eine der hauptsächlichsten Stimmungen der Malerei überhaupt zu seien und nicht nur eine Sehnsucht nach Schönheit. Sondern es ist  auch die Vorstellung vom Werden; an dem ...

Von Außen nach Innen – von Innen heraus…

Monday, March 21st, 2016

[caption id="attachment_5870" align="alignright" width="438"] K.S., 2016, - Rote Linie-, Mischtechnik auf Industriepapier, 42x59 cm[/caption] ...im Frühling. So gleich scheinen die Zeiten herauf, zum Laufen im Freien: -erfüllt mit all den Gedanken des Lebens und den Erinnerungen daran. Das Gehen wird zum Geschehen und die eigene Bewegung  wird dabei zur Mitte. Glücklich ist die ...

Digitale Anwesenheit mit Bildern und Objekten als andere Daseinserfahrung

Monday, March 7th, 2016

[caption id="attachment_5844" align="alignleft" width="400"] K.S., 2016, Digital-Photographie, -Die Philosophin-, 1990, Ahornholz, h. 74 x b. 29 x t. 16 cm[/caption] Ehe man im digitalen Netz der Informationen das Gesehene erkennt, ist es schon mit dem nächsten anderen Blick in etwas Fremdes verwandelt oder gar durch einen folgenden Eindruck  überschrieben. Aber beim "Kramen ...

Wenn alles zu dick aufgetragen ist…

Monday, January 18th, 2016

[caption id="attachment_5767" align="alignright" width="447"] -Im Mittelgrund- K.S., 2011/13, Öl auf Leinwand, 60x75 cm[/caption] ... dann ist es irgendwann gut, wenn eine Schicht von Oberflächlichkeit so informell ab platzen kann! Plötzlich kommen dadurch schon mal ganz verschiedene Eigenheiten und Eingebungen zum Vorschein. Auch passt es, wenn der eigentliche Untergrund noch immer nicht zu ...